Maya, † am 26.10.2023

Du fehlst soo unendlich kleine Prinzessin Dein sanftes schnarchen, deine verrückten 5 Minuten die du ab und an hättest, dein zufriedenes wälzen auf den Teppich als es dein gekochtes fressi gab.usw usw. Wir haetten dich gerne noch etwas länger bei uns gehabt. Du wirst fuer immer in unseren ♥ bleiben. Danke fuer jede Sekunde von den 12 Jahren mit dir. In ewiger Liebe. Deine Familie

Die Inhalte von „Lebewohl, Fellnase“ haben Dir weitergeholfen?

Du kannst das Projekt unterstützen und so den weiteren Betrieb der Website sicherstellen.

Jetzt unterstützen!

48 Kommentare

  • Anja says:

    Hallo Kerstin , es freut mich das du mir geantwortet hast

    Ich fühle mit dir

    Ich glaube wenn ich Abby nicht hätte , würde ich noch trauriger sein

    Abby ist ein kleiner Schatz
    Sie ist so lebensfroh , sie bringt einen immer zum Lachen

    Sie spricht mit einem
    Meine Freundinnen finden Abby zum

    Wenn ich bekannte / Nachbarn Grüße macht die so komische Grüße als wenn sie auch grüßen will

    Schade das man kein Bild hochladen kann von Abby

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen das du eine Kur bekommst

    Wenn du möchtest kann ich dir meine handy Nummer geben dann könnte ich dir Bilder von Abby zeigen

    Natürlich nur wenn du möchtest

    Ich wünsche dir alles gute von ganzen Herzen

    Fühl dich umarmt
    Toi toi toi
    Für die Kur
    Abby drückt ihre Pfötchen

    Anja mit der kleinen Abby und Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

    • Kerstin says:

      Hallo Anja
      Meine Kur wird am. 2 Juli starten.
      Eventl. Tut mir der Abstand einmal gut,.
      Es freut mich das dir die kleine Abby soviel freute bereitet.
      Ich glaube bin bei weiten nicht soweit zumal es privat einige Differenz gibt.
      Ich funktioniere nicht mehr so wie er sich das so vorstellt.
      Mal sehen wie sich das alles entwickelt.
      Liebe gruesse sendet dir Kerstin

  • Anja says:

    Liebe Kerstin , es ist lieb von dir wie du anderen Trost spenden möchtest 🫶

    Wie geht es dir ?

    Wir können uns nur damit trösten das unsere lieben
    Keinerlei Schmerzen mehr haben
    Und unserer Fantasie glauben schenken das im 🌈Land getobbt und gespielt wird und das unsere Fellnasen viele Freunde haben und uns nicht vermissen werden sowie wir sie

    Die Trauer bekommt ein anderes Gesicht

    Wann , das ist unterschiedlich von Mensch zu Mensch

    Fühl duch lieb umarmt

    Lg Anja

    • Kerstin says:

      Morgen Anja.
      Ich versuche Trost zu spenden.
      Ich weiss nicht ob es mir gelingt.
      Mir geht es auch nach fast 7monaten ohne Maus noch nicht wesentlich besser.
      😔.Danke der Nachfrage. Ich war noch nie seit 12 Jahren so oft krank. Positiv ist das ich ohne wenn und aber eine Kur genehmigt bekommen habe, wann ich diese antreten kann das weiß ich noch nicht.
      Heute Nacht habe ich das erste Mal von meiner Maus geträumt. Sie kam nachdem ich sie gesucht hatte die Treppen zu mir hoch, danach bekam ich einen weinkrampf. 😭😭.
      Auch muss ich jetzt wieder heulen, es tut noch immer so weh, wie am ersten Tag als sie nicht mehr bei uns war.
      Liebe gruesse
      KERSTIN MIT KLEIN MAYA GANZ TIEF IN MEINEN ♥

    • Kerstin says:

      Hallo Anja

      Das finde ich wunderbar das dir die kleine Amy so extrem viel Freude und Trost schenkt. ❤️
      Ich bin noch nicht soweit, zumal mein Mann sieht wie extrem schlecht mir es zwischenzeitlich geht und ich immer noch sehr viel weinen muss, er kann damit nicht umgehen. Und er sagt ob ich das nochmal durchleben möchte, denn die Zeit ist LEIDER begrenzt.
      Ich kann ihn da auch verstehen denn er muste mit ihr zum ta und auch die Entscheidung treffen.
      Mein Herz sagt ja, mein Verstand nein,
      Zu einen weiteren Familienmitglied.
      Ganz liebe gruesse sende ich dir liebe Anja.
      KERSTIN MIT DER KLEINEN MAYA GANZ TIEF IM 💕

  • Kerstin says:

    Mein Baby, wie soll. Es ohne dich weitergehen.😩😩😩
    Ich kann nicht ohne dich,
    Ich liebe dich so unendlich ♥️♥️♥️

  • Kerstin says:

    Mein kleines mausebaby.
    Heute sind es 6 Monate🌹🌹🌹🌹 als du plötzlich und unerwartet gehen müsstest, ich kann es noch immer nicht verarbeiten und mache mir weiterhin grosse Vorwürfe. Ich vermisse dich jede Minute 😭😭. In unendlicher Liebe
    Dein Frauchi♥️♥️.
    Ich würde alles geben, Dich bei mir zu haben, mein pfurz.

  • Kerstin says:

    Ich liebe dich, meine kleine suesse♥️♥️. Du fehlst so schrecklich😩😭

  • Kerstin says:

    5 Monate ohne DICH.
    Ich vermisse Dich so unendlich meine kleine😢😩.
    Dein Dich immer Liebendes Frauchi♥️♥️

  • Kerstin says:

    ♥️♥️♥️. Meine süsse.
    DU FEHLST!!! 😭😭.

  • Anja Baum says:

    Liebe Kerstin , ich fühle mit dir
    Unsere Herzen wollen nicht verstehen warum unsere ❤️Fellnasen nicht mehr bei uns sein können

    Bei uns sind es in wenigen Tagen 19 Monate her das Lucy gegangen ist , doch an manchen Tagen bin ich nur am heulen

    Ich habe zur Zeit auch keine Kraft

    Wir haben ein Ständer für Lucy ihre Urne gekauft doch ich schaffe es nicht sie dadrauf zulegen

    Gleich wenn ich einkaufen fahre , hole ich eine Rose für Lucy

    Heute ist wieder dieser sch….. Dienstag
    Ein Höllentag

    Doch wir müssen lernen mit unserer Trauer zurechtzukommen

    Auch wenn’s schwer ist

    Ich wünsche dir alles Gute

    Fühl dich ❤️umarmt

    Danke das du allen soviel Trost spendest , denn den Trost braucht man in unsere Situation
    Es ist wie ein Strohhalm der uns vorm ertrinken rettet

    Ich weiß nicht ob der Spruch in der Region wo du herkommst geläufig ist

    Anja mit der kleinen Abby und Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

  • Kerstin says:

    Meine suesse kleine Maus, Prinzessin,stinkie,babybaer,mausebaer.
    Heute bist du 4 Monate nicht mehr bei mir/uns.
    Heute weine ich wieder sehr viel.
    Der Gang zu deinen Grab viel mir heute besonders schwer, jedoch liegen 4 rote Rosen bei dir.
    Dein Herrchen denkt auch sehr viel an dich, auch wenn er es nicht zugibt.
    Was wuerde alles dafür geben, dich bei uns zu haben.
    In ewiger unendlicher Liebe. ♥ Ich küsse dich meine suesse
    Deine Familie

  • Kerstin says:

    Hallo. Meine ueber alles geliebte kleine wuschelige suesse kleine Prinzessin.
    Wieder ein Donnerstag in dem meine tränen ueber mein Gesicht laufen.
    Fabian und ich wir vermissen doch soo unglaublich.
    Unser ♥ ist gebrochen, ob es jemals heilen wird.
    Mein mausebaerchen, stinkie. Maedi
    Wir lieben dich
    Dein frauchi mit deinen zweit Herrchen fabi

  • Anja Baum says:

    Hallo Kerstin , da ähnelt Abby deiner ❤️Maya

    Sie ist weiß hat am Rücken eine große braune Schattierung , Ihre Ohren sind Beige

    Abby ist ein Havaneser

    Lucy war ein Malteser / Shitzu

    Vom Charakter sehr unterschiedlich

    Abby ist ein kleiner Wirbel , bellt immer sobald ein Hund den Weg zum Bach geht

    Aber ansonsten sehr sensibel , besonders jetzt nach der zweiten Läufigkeit sehr anstrengend alles gelernte scheint vergessen

    Lucy war immer sehr ruhig
    Hat kaum gebellt und hat dich mit allen Hunden verstanden egal ob groß oder klein

    Abby ist sehr schüchtern zuerst aber wehe sie kennt einen

    Das einzigste Abby fährt kein Auto , sie Inschrift dich immer Stress

    Das isr nervig weil mit Lucy war ich immer sehr viel unterwegs

    Vielleicht klappt das ja irgendwann

    Und wie geht es dir ?

    Schicksalsschläge hast du ja bei weiten genug die letzte Zeit gehabt

    Irgendwie muss alles weitergehen

    Das Leben ist eine Berg und Talfahrt

    Ich wünsche dir alles Gite
    Schade das man hier nicht mehre Bilder hochladen kann

    Gerne hätte ich dir Abby mal gezeigt oder das schöne Bild was ich mir von Lucy anfertigen lassen habe

    Das Bild ist sehr schön , Lucy sieht dadrauf so lebendig aus , meine Freundin Sabine möchte sich jetzt auch eins von Amy anfertigen lassen

    Der Hund von Sabine ihren
    Freund Max trauert um Amy
    Max ist so ruhig geworden ,
    Wie macht man einen Hund klar das Amy nicht mehr da ist ?

    Es zerreißt mir das Herz Max und Sabine traurig zu sehen

    Ich wünsche dir eine schöne Woche

    Anja mit der kleinen Abby und Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

    • Kerstin says:

      Hallo Anja
      Es ist eine Berg und Talfahrt.
      Ich mußte mir leider medikamentöse Hilfe holen, sonst packe ich das alles nicht zumal ich einige körperliche Baustellen habe(starke Neigung zum vorhoflimmern usw usw).
      Auch werde ich versuchen eine Kur zu bekommen, eventuell hilft auch eine örtliche Abgrenzung. Ich weiß es nicht.
      Es ist nicht wahrhaftlich nicht leicht das sch… Leben.
      Liebe gruesse sagt dir
      KESTIN MIT KLEIN MAYA GANZ TIEF IN MEINEN ♥ aus dem Fichtelgebirge.

    • Kerstin says:

      Oh ja
      Das mit dem Autofahren kenne ich zu gut.
      Maya hat sehr lange gespuckt im Auto (das sagte uns die Züchterin) die war die einzige aus dem Wurf die sehr sensibel und empfindlich war.
      Ich habe da auch alles mögliche versucht, mit der Zeit wurde es besser, auch hatte sie dann immer jemand auf deren schoss.
      Sie hatte ihre Eigenheiten und mochte nicht jeden Hund und auch Menschen.
      Sie war schon immer ein kleines Senibelchen und hatte oft Probleme (trotz frischkost), sie hat dosenfutter und trockenfutter gehasst, was immer eine Herausforderung bei unseren Urlauben war, wir haben es aber immer hinbekommen.
      Wenn ich jetzt so nachdenke bin ich froh das sie dennoch so lange bei uns war.
      Es tut aber trotzdem verdammt weh😭😭
      LIEBE GRÜßE AUS DEM FICHTELGEBIRGE
      KERSTIN MIT KLEIN MAYA GANZ TIEF IN MEINEN ♥ .

  • Anja Bsum says:

    Hallo Kerstin , ich bin auch soweit wie ich konnte alle aus den Weg gegangen

    Und wenn mir dann doch jemand in die Arme lief und die fragten wie es mir geht , ging ich dm zu weinen

    Es gab keinen Halt mehr

    Oh du ärmste , ja die lieben Wechseljahre

    Da bin ich zum Glück schon durch , da ich mit Anfang 40 eine Totalop hatte

    Ich kenne das von meiner Freundin , getrotzt , depressiv , Gewichtszunahme

    Es trägt natürlich zum Wohlbefinden noch dazu bei

    Nichts um zu trotz kommt das noch dazu , dann noch das Wetter

    Hier in NRW Dindlsken ist es kalt und grau

    Fühl dich umarmt

    Anka mit der kleinen Abby und Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

  • Anja Baum says:

    Hallo Kerstin , ich muss dir recht geben ich habe auch schon sehr viel in meinem Leben erlebt
    Doch nichts hat mich so sehr mitgenommen wie Lucy ihr Tod

    Am WE hatte ich erst wieder musdtr ich sehr viel weinen es kommt so einfach aus dem nichts

    Ich denke das wird mich für immer begleiten

    Wir alle wissen das , das Sterben zum Leben gehört , jedoch kapiert man nicht warum hat man nicht eher realisiert das es Lucy nicht gut ging

    Und vorfallen immer das Gewissen , war es so richtig wie man gehandelt hat
    Das ist was mich am meisten beschäftigt Tag ein Tag aus

    Ich hinterfrage es immer wieder , obwohl mein Verstand weiß das ich alles richtig gemacht habe

    Aber mein Herz , es weint seitdem 2 August 2022 und hört nicht auf

    Ich hatte auch überlegt mir ein Pfötchen und Lucy ihren Namen tätowieren zulassen

    Ich habe mir von Lucy ein Porträt anfertigen lassen was über unser Bett im SZ hängt

    Ihre Urne mit Kerze und ihre Schlenkerente stehen bei uns auf den Kamin mit ihre ❤️Leckerli

    Daneben ihr Körbchen mit ihren Spielsachen

    Ihr Lieblingstier wurde mit ihr zusammen eingeäschert

    Abby darf nicht an Lucys Sachen

    Msnchmsl legt sie sich in Lucys Körbchen , komisch ist nur Abby guckt zur Urne bellt ein bis zweimal wartet einen kurzen Moment und legt sich darein

    Fragt sie Lucy um Erlaubnis

    Wer weiß schon was es zwischen Himmel und Erde gibt

    Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft

    Schade das man hier auf der Seite keine Bilder hochladen kann , sonst hätte ich dir das Bild von Lucy gerne gezeigt

    Anja mit der kleinen Abby und Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

    • Kerstin says:

      Hallo Anja

      Ich hoffe sehr, daß es uns in naher Zukunft besser gehen wird.

      Schlimm ist es bei mir zuhause oder wenn ich nach Maya gefragt werde.
      Da mich jeder nur mit meiner Maus kennt. Da muss ich dann entschuldigen und weitergehen da ich merke das mir die Tränen kommen. Zwar ist es nicht mehr gar so schlimm, aber es reicht noch.
      Zumal ich richtig in den Wechseljahren stecke (werde 56)und dann das Wetter hier bei uns tut seines dazu) trueb und grau)

      Ach es ist nicht einfach

      Ich wünsche dir alles erdenklich Gute Anja

      KERSTIN MIT KLEIN MAYA GANZ TIEF IN MEINEN ♥

  • Anja Baum says:

    Hallo Kerstin , ich bin mit meiner Entscheidung im Zwiespalt

    Lucy war auch kastriert , sie hat sich in keinster Art und Weise verändert

    Weder vom Gewicht noch vom Fressverhalten

    Lucy war immer ein schlechter Fresser , genau wie Abby

    Wenn würde ich Abby erst nach der dritten Läufigkeit kastrieren lassen

    Wenn sie erwachsen ist

    Wie gesagt , ich bin und hergerissen

    Es gibt bei allem pro und contra

    Jede Medaille hat zwei Seiten und man muss dich für eines entscheiden

    Nur so schnell es wie bei Lilly ging
    Das war schon auf leben und Tod
    Gut das Susanne Urlaub hatte

    Zum Glück ist Abby nie alleine , da ich nur 3 mal die Woche auf Nachtschicht gehe und mein Mann und mein Sohn nur Tagschicht haben

    Ich bin mit Abby noch viel vorsichtiger geworden
    Mit Lucy war ich bei dem kleinsten Anzeichen das es ihr nicht gut ging sofort beim TA
    Und bei Abby auch

    Und wenn es Lucy schlecht ging habe ich mir unbezahlt freigenommrn
    Zum Glück geht das bei mir auf der Arbeit

    Mein Chef hatte immer Verständnis weil er selbst zwei Hunde hat
    Wum und Zoe

    Ich sag danke

  • Anja Baum says:

    Lucy war kastriert , bri abby habe ich erst hin und her überlegt ob ich sie kastrieren lasse

    Doch meine Freundin ihre Hündin Lilly 6 Jahre erging es von einer zur anderen min richtig schlecht
    So ähnlich wie du es von Maya beschreibst

    Susanne fuhr sofort zu ihrem TA

    Ihr TA verwies sie sofort zur Klinik und Lilly wurde Not operiert

    Zum Glück ist alles gut ausgegangen

    Seitdem gibt es für mich keine andere Aktion , Abby wird kastriert

    Zur Zeit ist sie läufig

    Du hast recht , man vergleicht obwohl man es nicht machen soll

    Am
    Anfang hatte ich echt Probleme mit Abby

    Wollte Abby sogar wieder zurückgeben und das Geld hätte die Züchterin behalten können

    Und dann kam der Tag wo mich Abby traurig anguckte
    Und von dann änderte sich alles

    Und selbst jetzt vergleiche ich
    Zum Teil ist Abby wie Lucy

    Ich wollte eigentlich auch keinen neuen Hund

    Doch das Schicksal schickte mir Abby

    Jetzt bin ich dankbar das ich sie habe , sie tröstet mich wenn ich um Lucy weine

    • Kerstin says:

      Anja

      Lass Abby bitte nicht kastrieren
      Du wirst eine komplett Andre hündinn bekommen.
      Achte immer nach der läufigkeit auf die kleinste Veränderung.
      Kein Appetit und vermehrtes trinken.
      Dann sollten alle arlam Glocken klingeln.

      Aber bitte tue es deiner Abby nicht an
      Sie so kastrieren zu lassen es besteht kein Grund.
      Du weisst jetzt auf was du achten musst.

      Kerstin mit der kleinen Maya ganz tief im 💕

  • Kerstin says:

    Hallo Anja

    Ich werde mich heute von euch verabschieden

    Es wird zu 99 potzent kein fellengel kommen der unsere kleine Maus ersetzt
    Ich/wir werden es es immer mit unsere ersten prinzinnen vergleichen!!
    Und mir geht es immer schlechter.
    Ich muss mich von verabschieden

  • Anja Baum says:

    Liebe Kerstin , ja das kenne ich
    Den Geruch nochmal wahrnehmen , die Augen schließen

    Lucy hatte genau wie jetzt Abby auch überall ihre Sachen verteilt

    Oh ja , wie weh es tut seinen geliebten Schatz zuverlieren war mir vorher nie bewusst

    Ich dachte man ist traurig
    und weint

    Aber das es so ist ,,,,,,,,, schon heftig

    Ich war in meinen ganzen Leben noch nie so traurig

    Warum
    Ist Maya gegangen ?

    Lucy bekam aufeinmal
    keine Luft mehr

    Mein Mann und mein Sohn gingen mit ihr zum TA , er meinte es wäre ein Insektenstich am Hals
    Sie bekam eine Spritze und Tabl

    Alles schön dadraufhin zuseiten das es ihr besser ging
    Sie war wieder die alte , dickköpfig wie je

    Doch am 1 August bekam sie wieder schlechter Luft man konnte merken
    wie es ihr von std zu std schlechter ging
    Am 2 hatte wir dann endlich Termin selbst beim untersuchen dachte ich noch das alles gut wird
    Obwohl rein intuitiv merkte ich schon ,,,,,,
    Unser TA röntge Lucy und wie er uns rief , merkte ich schon an seine Stimme das etwas schlimmes sein musste

    Lucy ihr Herz war schon bis zum 8 Rippenbogen und es war ein Tumor zusehen

    Mein Mann wollte noch mit ihr zum Kardiologen
    Doch ich entschied mich dagegen

    Kerstin ich habe bösartigen Krebs und ich habe immer gesagt eine op nichts anderes werdet Chemo noch Bestrahlung hätte ich bri mir machen lassen
    Wofür die Qual
    Jeder hat eine andere Einstellung aber das ist die meine

    Ich habe viele Sterbrn sehen trotz Chemo und Bestrahlung

    Deswegen habe ich mich für mich dagegen entschieden

    Liebe in würde als Quallvoll zusterben

    Ich möchte mich nicht quälen und genauso wenig wollte ich es Lucy antun

    Mein Verstand weiß das ich richtig gehandelt habe , nur mein Herz versteht es nicht

    Ob es das jemals versteht ????!!
    Das weiß ich nicht

    Ich drück dich und wünsche dir von ganzen Herzen alles gute

    Und vielleicht schickt Maya dir ja wenn du bereit bist eine neue Fellnase

    Die , die Maya zwar niemals ersetzten kann , die die aber helfen kann bri der Trauer

    Sowie Lucy mir meine kleine Abby geschickt hat

    Anja mit der kleinen Abby u d Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

    • Kerstin says:

      Hallo anja

      Maya muste mein Mann erlösen lassen

      Sie hatte eine gebaermuttervereiterung die geplatzt ist und ihren kleinen Suessen wuscheligen Körper vergiftet hat.
      Eine not OP haette Sie nicht überlebt.
      Gut das mein Mann schnell vom Einkaufen zurück kam, ich war in der Arbeit und er sie sofort zum Ta brachte als sie völlig apathisch und schwer atmen auf ihren Platz lag.
      Seitdem ist meine kleiner Mause pfurz nicht mehr. 😭😭

      Wir haben uns auch immer gesagt, das sie nicht leiden soll und wird.

      Anja dir wünsche ich von Herzen alles Gute und das du den Kampf gewinnst

      Kerstin mit klein Maya ganz tief im💕

    • Kerstin says:

      Hallo Anja

      Ich werde mich heute von euch verabschieden

      Es wird zu 99 potzent kein fellengel kommen der unsere kleine Maus ersetzt
      Ich/wir werden es es immer mit unsere ersten prinzinnen vergleichen!!
      Und mir geht es immer schlechter.
      Ich muss mich von verabschieden

  • Anja Baum says:

    Ich habe z.B alles von Lucy noch stehen
    Ihr Körbchen und ihre Spielsachen stehen neben unseren Kamin

    Ihre ersten zwei Stofftiere stehen an der Urne genau wie Kerze und ihre Schale mit ihren ❤️Leckerli

    Du hast alles weggeräumt
    So ist jeder anders

    Wir weinen sehr viel , andere trauern können aber nicht weinen und können ihren ♥️Fellnasen auch nicht schreiben

    Aber ich denke das hat nichts damit zutun das sie ihre Fellnasen nicht geliebt haben

    Jeder Mensch geht anders mit Trauer um

    Ich weiß ich bin sehr sensibel und emotional, genau wie du

    Mein Mann und mein Sohn leiden auch das Lucy nicht mehr da ist , aber die beiden gehen damit anders um

    Jeder sowie er meint

    Ich ksnnn wenn ich wieder so einen Höllentag habe den Anblick der Urne nicht ertragen

    Wenn’s mir gut geht rede ich mit Lucy und hol mir die Urne in die Küche
    Verrückt

    Aber was soll’s , ich bin halt sowie ich bin

    Das macht mich aus

    • Kerstin says:

      Liebe Anja

      Auch rede sehr viel mit meiner Maus, auch Besuche ich sie jeden Tag an ihren Grab und da rede ich auch sehr intensiv mit ihr. Und jedesmal muss ich heulen.

      Meine Kleine hatte soviel Spielsachen und Körbchen und Decken, da sie sich im ganzen Haus ihr plätzchen ausgesucht hat.
      Und wo esihr gefallen hat stand entweder ein Körbchen oder ein Kissen.
      Ihre lieblingssachen habe ich natürlich behalten und sie in einer Box verstaut.
      Die bei mir unter dem Bett steht.
      Ab und an mache ich diese auf und rieche daran.
      Und auf den Sofa wo sie so gerne lag liegt noch ihre Decke und ihre Spielzeug das sie von ihrere Züchterin bekam und zwei Bärchen die sie soo gerne hatte.

      Ich wusste das mir der Abschied schwer fallen wuerde, aber das es mich gar so umhaut.
      Es kostet mich sehr viel Kraft.
      Kerstin mit klein Maya ganz tief im ♥

  • Anja Baum says:

    Liebe Kerstin , ja diese Rückfälle kenne ich nur zugenüge

    Mein geht einen Schritt vor und wieder zwei oder noch mehrere Schritte zurück

    Lucy war gestern 17 Monate nicht mehr bei mir , was für ein Höllentag

    Am 17 Januar ist ihr 10 Geburtstag, ich weiß jetzt schon das ich mir weinen werde

    Ich werde für sie wie letztes Jahr einen❤️Ballon mit Karte zu ihr im 🌈Land fliegen lassen

    Ich bin davon überzeugt , das man im laufe der Zeit einen anderen Beruf zu der Trauer bekommt jedoch werden wir ab und an immer einen Rückfall bekommen egal wielange sie nicht mehr bei uns sind

    Sie waren ein schöner Teil unseres Lebens und den hält man für immer in seinem Herzen fest

    Solange wir leben

    Drück dich

    Angst mit der kleinen Abby und Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

  • Anja Baum says:

    Liebe Kerstin , ich habe deine Zeilen gelesen , ich verstehe dich nur zu gut

    Ich wünsche dir und deiner Familie trotz allem eine besinnliche Weihnachtszeit und ein glückliches und gesundes 2024

    Ich schreibe fpr Lucy seit Wochen ein Gedicht für Weihnachten , ich komme nicht weiter weil ich jedesmal am einen bin
    Ich habe ihr versprochen das es am Heiligabend fertig ist , es ist ihr Geschenk von mir

    Heute muss ich mir Abby zum TA , nichts schlimmes sie muss nur geimpft werden jedoch sitze ich Feier und weine
    Heute ist Dienstag und ich sehe das Bild vor Augen wie wir damals in die Praxis gingen

    Es fühlt sich an als wenn es erst gestern gewesen wäre

    Pass auf dich auf

    Ich würde mich freuen von dir zuhören

    Ich zünde an Heiligsbend eine Kerze an für alle ❤️‍🩹Fellnasen die nicht mehr bei uns sein können

    Fühl dich umarmt

    Wie würden wir uns wünschen einmal noch unsere Babys im Arm zuhalten ihnen sagen wie sehr wir sie vermissen und sie lieben

    Anja

    • Kerstin says:

      Hallo Anja

      Danke fuer deine zeilen.
      Gestern am 1. 1.
      Hatte ich wieder mal einen sehr schweren Rueckfall ich habe geweint ohne Unterbrechung und bin dann vor lauter weinen eingeschlafen.
      Auch muss ich jetzt in der Arbeit weinen, da mich sehr viele kennen natürlich nur mit meiner kleinen Maus.
      Es ist soo schwer und kaum auszuhalten.
      😭😭😭

  • Anja Baum says:

    Liebe Kerstin , kein Ding alles gut
    Du trägst Maya ja in deinen Herzen ♥️

    Ich denke auch sehr oft dadran wie wir Lucy das erstemal gesehen haben ich war wie du hin u d Weg

    Da Lucy ihr Züchter eine gute 3/4 std nur von uns entfernt war bin ich die bis ich sie bis ich sie nach Hause holen konnte 2 mal die Woche die besuchen gefahren

    Als ich Lucy dann am 24 März endlich nach Hause holen konnte , kannte sie mich

    Oh , mir laufen Tränen übers Gesicht wenn ich dadran denke , Lucy hat
    voller Freude pipi gemacht wenn sie mich gesehen hat

    Ich schreibe zur Zeit für Lucy ein paar Zeilen zu Weihnachten 🤶 doch es fällt mir sehr schwer
    Ich hoffe bis Heiligabend schaffe ich es fertigzubringen

    Du kannst mich gerne anschreiben wenn du möchtest

    Mit Susanna habe ich außerhalb dieses Portal Kontakt , wenn du das auch möchtest dann schreib mir

    Liebe Kerstin , eigentlich freut man sich auf die Vorweihnachtszeit
    Doch seit letztes Jahr ist das nicht mehr

    Lucy ihr letztes Weihnachten war schrecklich , denn da lag ich in der Notaufnahme u d das tut mir sehr leid
    Lucy liebte den Baum
    🌲 und passte immer auf die Geschenke auf bis zur Bescherung

    Leider durften wir nach dieses
    sch …. Weihnachten keins mehr zusammen feiern

    Das tut so weh

    Ich wünsche dir auch eine schöne Adventszeit u d melde dich einfach wenn was ist

    Alles Liebe

    Anja mit der kleinen Abby und Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

  • Anja Baum says:

    Liebe Kerstin , mir erging es die ersten drei Monate sehr schlimm

    Ich war die ganze Zeit nur am weinen

    Das ist ganz normal , gerade jetzt zur Weihnachtszeit wo man eh emotionaler ist wie sonst

    Setzt dich nicht unter Druck , nimm dir die Zeit die du brauchst

    Ich hoffe du hast eine gute Freundin oder Familie die dich versteht und die für dich da ist
    Dich tröstet und für dich ein offenes Ohr hat

    Ich drück dich aus der Ferne

    Anja mir der kleinen Abby und Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

    • Kerstin says:

      Danke Anja

      Ja ich habe Unterstützung.
      Am. 21.dezember wird es wahrscheinlich sehr emotional den da haben wir unseren Engel von der Züchterin geholt.
      Mei hat die im Auto gekotzt die kleine.
      Aber die Züchterin sagte uns es waere eine kleine sehr sensible und empfindliche Maus. Sie war die einzige Hündin vom wurf. Ihre Brüder waren abgwbrühter.
      Aber ich habe sie gesehen(da war sie 3 Wochen alt), und habe mich schockverliebt.
      Heute geht es mir ein weniger besser und ich muss sogar ab und an schmunzeln wenn ich darüber nachdenke, welche Freude sie uns 12 Jahre bereitet hat.
      Anja dir wünsche ich eine schoene adventzeit.
      LG Kerstin und Maya im herzen(sorry das finde ich so toll, das ich das übernehmen moechte)

  • Kerstin says:

    Hallo susanna
    Heute habe ich einen sehr schweren rueckfall.
    Ich heule seid heute frueh fast ununterbrochen (ausser in der Arbeit, die ich etwas Ablenkt).
    Es ist sooo schwer und teilweise unerträglich.
    Ein sehr guter Freund von uns sagte mir auch unter traenen(er hat leider schon mehrere fellengel gehen lassen müssen)
    Du es ist gut das es weh tut, sonst hattest du sie nicht inning geliebt.
    Ja ich liebe meine kleine Maus

    • Susanna kopp says:

      LIEBE KERSTIN!💔
      ICH WEISS WAS HEISST SCHMERZ UND LEID UND ES KOMMT PLÖTZLICH,!ICH NACH SO LANGE ZEIT/21MONATE/ERLEBE ICH NOCH IMMER SOLCHE STUNDEN,TAGE!💔
      JA WENN MAN LIEBT,LEIDET!WIR HABEN UNSERE LIEBLINGE ÜBER ALLES GELIEBT! UND ES VERGEHT NIE!💔DAS LEID HAT VIELE PHASEN ABER SO SCHWER DAMIT WEITERZULEBEN!ICH HABE NICHT GEWUST DASS ES SO WAHNSINNIG WEH TUT!💔🌻ALLES LIEBE! SUSANNA

  • Kerstin says:

    Meine kleine Suesse Prinzessin, Stinkige, Babybaer, Mause pfurz.

    Wir vermissen dich sooo unendlich.😭😭
    Mein Herz ist wie mit einen Band umspannt.
    Jedoch trage ich dich immer bei mir.
    Maya ich habe mir das unendlich Zeichen mit deinen Buchstaben und einer süssen kleinen pfote auf das handgelenk tätowieren lassen.
    So bist du immer bei mir.
    In unendlicher ewiger Liebe.
    DEINE Familie

  • Kerstin says:

    Meine kleines Mause baerchen.

    Jetzt bist du seit 5 Wochen nicht mehr bei mir.
    Ich vermisse dich schlimmer als je zuvor.
    Gaebe es nur eine zeitmaschine, dann wuerde ich viel früher mit dir zum ta gehen.
    Du warst schon immer sehr tapfer, obwohl Du eine kleine warst (3.5 Kilo).

    Mein pfurz, mein stinkerle, mein Babybaer ich /wir vergehen vor Sehnsucht nach Dir❤️❤️❤️

  • Susanna kopp says:

    MEIN MITGEFÜHL!💔
    SO SCHWER ,SO SCHMERZHAFT IST DIE ZEIT,WAS MAN ERLEBEN MUSS!💔DIE ZEIT WAR WUNDERBAR,WAS WIR NIE MEHR HABEN KÖNNEN!💔🌻S.KOPP

    • Kerstin says:

      Hallo Susanne
      Heute ist mein erster Tag nach 5 Wochen in dem ich nicht ständig weinen muss.
      Wir vermissen unsere kleine soo unendlich.
      Egal wie sich… Dein Tag war sobald du sie gesehen hast mit ihren knopfaugen und ihren freudigen schwanzwedeln war alles vergessen.
      Ich habe mir ihren Buchstaben und das unendlich Zeichen auf mein handgelenk tätowieren lassen, so ist sie immer bei mir

      • Susanna Kopp says:

        ICH MUSSTE WIEDER WEINEN WIE ICH DEINE ZEILEN LAS,? ICH KANN DAS SO GUT VERSTEHEN UND MITFÜHLEN! DIE WAHRE LIEBE VERGEHT NIE!
        DER SCHMERZ IST BEI MIR NACH 21 MONATEN NICHT WENIGER GEWORDEN, ES IST ANDERS ABER TUT WAHNSINNIG WEH!💔🌻SUSANNA K.

  • Kerstin says:

    Hallo Anja
    Ja es gibt in diesen Moment keine tröstenden Worte.
    Ich habe gespürt das etwas mit ihr nicht stimmte. TA Termin vereinbart.
    Am Tag ihres totes hat sie mich wie immer um 6.15 geweckt. Nichts deutete
    darauf hin das es ihre letzten Stunden sein werden.ich ging wie gewohnt in die Arbeit.
    Um 9.15 kam der Anruf meines Mannes das es Maya sehr schlecht geht, ab zum Ta. Leider konnte dieser nichts mehr fuer sie tun da sie eine Not OP nicht überleben werde.
    Es war eine verdammt schwere Entscheidung die mein Mann treffen mußte.
    Als ich von der Nachricht erfuhr, brach ich in der Arbeit zusammen.
    Ich vermisse meine kleine Maus soo unendlich. 😢😢.
    Jedoch habe ich sie immer bei mir, da sie in meiner Haut fuer Immer verewigt ist. ❤️♥️

  • Kerstin says:

    Danke Anja
    Der plötzliche Verlust unseres Engels,macht besonders mir zu schaffen. Ich war Ihre Bezugsperson und sie war fuer mich wie ein drittes Kind.
    Ich vermisse sie soo unendlich.
    Ich habe mich mit 55 Jahren tätowieren lassen es handelt sich um das unendlich Zeichen auf der einen Seite eine kleine pfote und auf der anderen wurde der buchstabe M verewigt.
    Auch trage ich ein Armband mit einen glaseinsatz deren ein bisschen Fell von ihr beinhaltet.Nichts desto trotz wuerde ich gerne die Zeit zurück drehen und Sie in meinen Armen halten.
    Gruesse Kerstin

  • Anja Baum says:

    Mein tiefes Mitgefühl zum Verlust eurer kleinen Maya 🐾🥀🌈

    Leider können euch keine Worte trösten

    Von einer Minute zur anderen bleibt die Welt stehen ,,,,,, und wenn sie sich weiterdreht ist nichts mehr wie ein paar Stunden zuvor

    Die Erinnerungen bringen einen zum weinen doch es kommt die Zeit wo die Erinnerungen euch ein Lächeln aufs Gesicht zaubern

    Ich wünsche euch alles gute und wünsche euch viel Kraft

    Anja mit der kleinen Abby und Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

    • Kerstin says:

      Hallo Anja
      Ja es gibt in diesen Moment keine tröstenden Worte.
      Ich habe gespürt das etwas mit ihr nicht stimmte. TA Termin vereinbart.
      Am Tag ihres totes hat sie mich wie immer um 6.15 geweckt. Nichts deutete
      darauf hin das es ihre letzten Stunden sein werden.ich ging wie gewohnt in die Arbeit.
      Um 9.15 kam der Anruf meines Mannes das es Maya sehr schlecht geht, ab zum Ta. Leider konnte dieser nichts mehr fuer sie tun da sie eine Not OP nicht überleben werde.
      Es war eine verdammt schwere Entscheidung die mein Mann treffen mußte.
      Als ich von der Nachricht erfuhr, brach ich in der Arbeit zusammen.
      Ich vermisse meine kleine Maus soo unendlich. 😢😢.
      Jedoch habe ich sie immer bei mir, da sie in meiner Haut fuer Immer verewigt ist. ❤️♥️

  • Sarah says:

    ♥️♥️♥️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der "Lebewohl, Fellnase" Trauer-Ratgeber - Hilfe von Hundefreunden für Hundefreunde

    Eine verlässliche Stütze im Umgang mit Verlust, Trauer, Selbstvorwürfen und Schuldgefühlen
  • Erfahre an Hand echter Geschichten anderer trauernder Frauchen und Herrchen, dass Du mit Deinen Qualen, Gedanken und Gefühlen nicht allein bist
  • Lindere Dein Leid durch Impulse und Blickwinkel, die Dich Dein Handeln besser nachvollziehen lassen
  • Mache Dir Sichtweisen zu eigen, mit denen Du Schuldgefühlen und Selbstvorwürfen ausräumen kannst