Anakin, † am 16.11.2023

Ich vermisse dich jeden Tag. Unsere Kuscheleinheiten am Morgen. Die freudigen Begrüßungen wenn ich nach Hause kam. Dass du mir immer einen Schuh gebracht hast vor Freude. Dein Toben im Garten. Dein kuscheliges Fell in das ich sooo gern mein Gesicht vergraben habe. Unsere Spaziergänge im Feld. Dass du immer zu mir in die Hängematte gesprungen bist. Und auf meinem Schoß lagst. Dass du so gern im Schnee herum gesprungen bist. In Liebe und Dankbarkeit für unsere 7 gemeinsamen Jahre.

3 Kommentare

  • Susanna kopp says:

    MEIN HERZLICHES BEILEID!💔
    MEIN MITGEFÜHL UND VIEL KRAFT IN DIESER SCHMERZHAFTEN ZEIT!ALLES LIEBE! SUSANNA 💔🌻

  • Kerstin says:

    Hunde sterben nicht, sie ruhen nur inmitten deines Herzens. Sie wissen nicht, wie das geht. Sie schlafen, sie werden alt und ihnen tun die Knochen weh. Natürlich sterben sie nicht. Wenn sie sterben würden, wären sie nicht für immer ein Teil deiner Erinnerung.

    Ernest Montague

    KERSTIN MIT KLEIN MAYA GANZ TIEF IN MEINEN ♥

  • Anja Baum says:

    Ich musste meine geliebte Lucy vor 18 Monate gehen lassen , sie fehlt mir wie am ersten Tag

    Ich wünsche dir viel Kraft

    Wir können unsere ❤️Fellnasen zwar nicht mehr sehen und mit ihnen kuscheln doch in unserem Herzen spüren wir sie solange wir leben

    Mein tiefes Mitgefühl 🐾🥀🌈

    Anja mit der kleinen Abby und Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der "Lebewohl, Fellnase" Trauer-Ratgeber - Hilfe von Hundefreunden für Hundefreunde

    Eine verlässliche Stütze im Umgang mit Verlust, Trauer, Selbstvorwürfen und Schuldgefühlen
  • Erfahre an Hand echter Geschichten anderer trauernder Frauchen und Herrchen, dass Du mit Deinen Qualen, Gedanken und Gefühlen nicht allein bist
  • Lindere Dein Leid durch Impulse und Blickwinkel, die Dich Dein Handeln besser nachvollziehen lassen
  • Mache Dir Sichtweisen zu eigen, mit denen Du Schuldgefühlen und Selbstvorwürfen ausräumen kannst