In Gedenken an meine Sally, † am 18.05.2020

Mein liebes Engelchen…… Heute sind es zwei Jahre, mein Schätzchen, OHNE DICH . Zwei unendlich lange Jahre voller Sehnsucht nach Dir, voller Schmerz und Trauer ,dass Du nicht mehr bei mir bist, mein Schatz. Auch wenn ich jetzt Benny an meiner Seite habe: Du fehlst mir !!!! Ich habe Benny sehr lieb, tuhe alles für ihn. Aber Deinen Platz in meinem Herzen ist nur für Dich, mein Engel. Habe einiges in meinem Leben erlebt: viel schönes und auch viel Trauer. Aber nur einmal habe ich vor Glück geheult: als ich Dich zum ersten mal auf den Arm hielt. Und nur einmal ging mir den Boden unter den Füßen weg: in dem Moment als Du von mir gegangenen bist. Seit dem Tag ist nichts mehr so wie es war. Ein Teil von mir ist mit Dir gegangen. Du warst das Schönste was ich in meinem Leben hatte. Mein Mäuschen, ich liebe Dich!!! Ich werde Dich immer lieben und das Gefühl in mir tragen, welches nur Du mir gegeben hast. Deine Mom

13 Kommentare

  • Nina says:

    Mein Engelchen, meine kleine Maus ❤❤❤❤.
    Ich konnte gestern Dir nicht schreiben, mit Gedanken war ich den ganzen Tag bei Dir mein Schatz.
    Mein Engel, ich vermisse Dich sooooo sehr Du fehlst mir unendlich. Was würde ich alles geben, Dich einmal ans Herz zu drücken.
    Ich liebe Dich mein Schätzchen. Deine Mom

  • Christa says:

    Hallo Liebes,
    bin mit meinen Gedanken und mit meinem Herzen❤, bei Dir und Deiner Sally.
    Fühle Dich von mir getröstet, gedrückt und umarmt.
    LG Christa mit meinem Bärchen Filou im Herzen❤

    • Nina says:

      Hallo Liebes.
      Ich danke Dir vom Herzen.
      Ich konnte gestern nicht schreiben. Melde mich dann per E-Mail bei Dir.
      Danke nochmal Schätzchen und einen schönen Abend Euch noch.
      LG Nina mit meiner Sally im Herzen und Benny an der Seite

  • Renate says:

    Liebe Nina,

    auch von mir mein vollstes Mitgefühl und Anteilnahme für Dich – u n d Deine Sally!
    Du weißt, dass sich für mich in wenigen Tagen auch der Todestag jährt – von meiner großen Liebe….
    Natürlich trauere ich noch immer um meinen geliebten Robby – aaaaber dieser Verlust wird noch überschattet von ……
    Manchmal frage ich mich, warum ich noch (weiter) lebe?
    U n d was d a s für ein Leben ist?

    Du weißt, ich bin mit Dir seeehr verbunden im Schmerz, in der Trauer um unsere geliebten Fellnasen und aber auch um die geliebten Menschen!

    Fühl Dich ganz lieb umärmelt und gedrückt von mir –
    in großer Verbundenheit
    Renate mit Robby und …..gaaanz fest im traurigen Herzen

    • Nina says:

      Liebe Renate,
      Ich danke Dir vom ganzen Herzen.
      Es freut mich von Dir “ zu hören „. Schade nur, dass es Dir immer noch nicht besser geht. Habe es so sehr gehofft.
      Liebes, fühle Dich auch von mir ganz fest umarmt und getröstet von mir.
      Ganz liebe Grüße, Nina mit meiner Sally im Herzen

  • Marzena says:

    Das verstehe ich zu gut. Meine kleine Zuki ist jetzt am 16.4.22 vier Monate weg…Und ich vermisse Sie so schrecklich. Sie war meine Welt und ich die ihre. Die Liebe meines Lebens. Die Lücke ist so groß, es gibt keine Sekunde wo ich Sie nicht vermisse oder an Sie denke. Es hilft mir trotzdem mit Ihr zu reden, meistens unter Tränen. Mein Herz ist gebrochen.
    Ich weiß nicht, ob es je besser wird. Aber ich weiß, Zuki ist immer noch da, zwar anders, aber Sie passt auch weiterhin auf mich auf und ich bin dankbar für die gemeinsamen Jahre, ihre wundervolle Seele.
    Ganz viel Liebe. ❤️

    • Nina says:

      Hallo Marzena.
      Es tut mir wirklich sehr leid, mein herzliches Beileid.
      Ich weiß, wie schwer die erste Zeit ist. Einfach nur grausam.
      Marzena, es wird leichter.
      Vermissen werden wir unsere Lieblinge sehr lange. Die Sehnsucht nach ihnen wird uns noch lange nicht loslassen.
      Aber, der Schmerz lässt nach.
      Liebe Marzena, ich wünsche Dir noch unendlich viel Kraft in dieser schweren Zeit.
      LG Nina mit meiner Sally im Herzen

  • Anja says:

    Auch wenn man mal nach anderen Fellnasen schaut oder sich sogar dazu entscheidet, einer eine neue Chance zu geben: nichts und niemand kann die erste Liebe ersetzen; die riesige Liebe, sie in Empfang zu nehmen; das Entsetzen, sie gehenlassen zu müssen ist jeden Tag präsent. Genauso wie die vielen kleinen Geräusche des Zusammenlebens, die man so sehr vermisst. Das Trappeln auf dem Boden, das spezielle Gähnen, Schnarchen – etwas doof finden…einen anstupsen…. Jedes Tier ist einzigartig und die Liebe und Trauer ebenso

    • Nina says:

      Hallo Anja.
      Da hast Du so sehr recht:
      Nichts und Niemand kann diese Liebe ersetzen. Und das Gefühl geben, unendlich glücklich zu sein!!!
      Ich habe seit 6Monaten einen anderen Hund.
      Ich habe den sehr, sehr lieb. Aber, der „Kick “ fehlt.
      Habe sogar manchmal ein schlechtes Gewissen gegenüber dem Kleinen.
      Anja, ich wünsche Dir und uns allen noch viel Kraft.
      Ganz liebe Grüße, Nina mit meiner Sally im Herzen

  • Marzena says:

    Wunderschöne Worte. ❤️🌈🐕

    • Nina says:

      Vielen Dank Marzena.
      Es ist nur ein Bruchteil davon, was man in den Himmel schreien könnte.
      In Worten lässt sich der Schmerz und die Sehnsucht nach der Kleinen nicht beschreiben.
      Danke nochmal, Marzena.
      LG Nina

  • Christa says:

    Hallo Liebes,
    ja zwei Jahre sind schon vergangenen, die Du, OHNE, Deine Sally, Deinen Weg weiter gehen musst.
    Wenn man sein Fellnasenkind verliert, dass ist sehr sehr schmerzhaft und es bricht für einem die Welt zusammen.
    Man wünscht sich, man könnte die Zeit zurück drehen und es wäre wieder wie vorher Aber leider geht das nicht und wir müssen damit Leben so gut es geht
    Auch wenn wir jetzt wieder Fellnasenkinder haben, es ist etwas anderes . Auch wenn wir sie sehr lieben und alles für sie tun, werden Sally und Filou uns immer fehlen.
    Und die Sehnsucht nach ihnen wird uns unser ganzes Leben begleiten.
    Fühle Dich von mir aus der Ferne getröstet, gedrückt und umarmt.
    LG Christa mit meinem Bärchen Filou im Herzen❤

    • Nina says:

      Vielen Dank Schätzchen.
      Du hast so Recht: wir müssen weiter ohne unsere Lieblinge leben .
      Für die, die um uns sind und uns brauchen.
      Nur ,um selber glücklich zu sein fehlt die Kleine.
      Das war meine glücklicheste Zeit in meinem Leben.
      Danke nochmal, Liebes ,und alles Gute für Dich und Deine Familie.
      LG Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der "Lebewohl, Fellnase" Trauer-Ratgeber - Hilfe von Hundefreunden für Hundefreunde

    Eine verlässliche Stütze im Umgang mit Verlust, Trauer, Selbstvorwürfen und Schuldgefühlen
  • Erfahre an Hand echter Geschichten anderer trauernder Frauchen und Herrchen, dass Du mit Deinen Qualen, Gedanken und Gefühlen nicht allein bist
  • Lindere Dein Leid durch Impulse und Blickwinkel, die Dich Dein Handeln besser nachvollziehen lassen
  • Mache Dir Sichtweisen zu eigen, mit denen Du Schuldgefühlen und Selbstvorwürfen ausräumen kannst

Der „Lebewohl, Fellnase“ Ratgeber

Das Lebewohl, Fellnase-Buch – Hilfestellungen, Denkimpulse und Sichtweisen zum Umgang mit Trauer und Schuldgefühlen

Eine verlässliche Stütze im Umgang mit Deinem Verlust

„Lebewohl, Fellnase“ finanziell unterstützen

Über mich

Du willst mehr darüber wissen, wer hier schreibt? Hier geht’s lang 🙂 !