Kira, † am 10.06.2024

Ich möchte dich so gerne noch bei mir haben und auf große Tour gehen mein kleiner Schatz! Es tut so unendlich weh! Du warst so ein wundervolles Wesen mein kleines Eselchen, mein Aufmunterer und Seelentröster. Wir sind zusammen durch dick und dünn und du hast so ein großes Loch hinterlassen! Mein einziger Trost ist, dass du nicht lange leiden musstest und nun keine Schmerzen mehr hast. Ich werde dich nie vergessen kleine Kira. Dein Platz bleibt für immer in meinem Herzen! ♥

Die Inhalte von „Lebewohl, Fellnase“ haben Dir weitergeholfen?

Du kannst das Projekt unterstützen und so den weiteren Betrieb der Website sicherstellen.

Jetzt unterstützen!

3 Kommentare

  • Anja says:

    Unsere ❤️Fellnasen begleiten uns durch viele Phasen in unserem
    Leben

    Lucy war für mich da wie ich an bösartigen Nierenkrebs erkrankte
    Wie ich nach der op zu Hause war wich sie mir keinen Schritt von der Seite
    Sie hat mir sehr viel Trost , halt und Kraft geschenkt

    Lucy durfte nur 8,5 jagte alt werden

    Heute nach 22 Monate denke ich gerne an unsere gemeinsame Erinnerungen zurück

    Jedoch merke ich wie ich lächle und dennoch laufen mir Tränen übers Gesicht

    Ich wünsche dir viel Kraft in der scheren Zeit wo das Herz erfüllt ist mit Trauer und unendlicher Sehnsucht

    Auch wenn wir unsere geliebten Fellnasen nicht mehr sehen können und ihr Fell nicht mehr riechen

    Sie leben für immer tief in unseren
    Herzen weiter

    Mein tiefes Mitgefühl 🐾🥀🌈

    Anja mit der kleinen Abby und Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

  • Anni says:

    Es tut mir immer leid,so viele Schicksale zu lesen.Einen geliebten Hundefreund zu verlieren tut so weh .Ich fühle mit dir ,man hofft immer man hat die richtige Entscheidung getroffen und unseren ,,Kindern ,, geht es jetzt gut.Sei umarmt,deine Kira und mein Norbert spielen jetzt irgendwo.Ich wünsche dir viel Kraft für die kommende Zeit.Liebe Grüße Anni

    • Anja says:

      Liebe Anni , jedesmal wenn ich wieder eine Meute Seite entdecke , bekomme ich Gänsehaut
      Denn ich weiß was jeder einzelne fühlt

      Ich frage mich auch immer noch ob es die richtige Entscheidung war die ich getroffen habe

      Mein Verstand weiß es , ich wollte Lucy nicht leiden lassen

      Doch mein Herz will es nicht verstehen

      Ich habe mich so getröstet , das Lucy mit all den Fellnasen über Wiesen springt , tobt und rennt und es ihr einfach nur gut geht

      Und das sie abends sich auf einen Stern setzt und zu mir herunter sieht

      Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft

      Fühl dich umarmt

      Anja mit der kleinen Abby und Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Buchempfehlungen zum Thema „Trauer um Hunde“

Es gibt viele gute Bücher zum Thema „Trauer um Hunde“ – auch das zeigt abermals, dass Du mit Deinem Gefühlschaos nicht allein bist. Die nachfolgende Liste enthält schöne Titel, die Dir neben dem „Lebewohl, Fellnase“-Ratgeber ebenfalls eine wichtige Stütze sein können. Sei es, um die Erinnerungen an Deinen Schatz herauszuarbeiten oder aber fundierte Einblicke in das „Wie und Warum“ der Trauer zu erhalten. 

 

Der "Lebewohl, Fellnase" Trauer-Ratgeber - Hilfe von Hundefreunden für Hundefreunde

    Eine verlässliche Stütze im Umgang mit Verlust, Trauer, Selbstvorwürfen und Schuldgefühlen
  • Erfahre an Hand echter Geschichten anderer trauernder Frauchen und Herrchen, dass Du mit Deinen Qualen, Gedanken und Gefühlen nicht allein bist
  • Lindere Dein Leid durch Impulse und Blickwinkel, die Dich Dein Handeln besser nachvollziehen lassen
  • Mache Dir Sichtweisen zu eigen, mit denen Du Schuldgefühlen und Selbstvorwürfen ausräumen kannst