Luna, † am 30.07.2020

Du warst das Allerbeste in meinem Leben! Ich hab dich so sehr gebraucht wie ich die Luft zum atmen brauche…. Du warst mein Seelenhund und du fehlst mir… Ich hab das Gefühl, dass ich innerlich ertrinke… Ich spüre noch genau, die Bewegungen der Matratze wenn du hoch gesprungen bist. Sehe dich noch betteln darum unter die Decke zu dürfen und spüre deine kalte Nase auf meiner Haut… Ich spüre noch deine weiche Zunge auf meiner Wange wenn ich weinte…. Sehe wo auch immer ich bin, deinen treuen Blick… Du warst alles für mich. Vorhin als ich heim kam, dachte ich einen Moment das du nun drinnen stehst und dich freust und auf mich wartest.. Dann fiel mir ein, dass es nie mehr so sein wird…. Glaub mir mein Engel… Es wird kein zweites Wesen geben, was deinen Platz in meinem Herzen einnimmt…. Meine Liebe gehört nur dir und das wird sie für immer… Ich musste dich gehen lassen, weil du sonst gelitten hättest…. Und ich wünsche mir so sehr für dich, dass es ganz viele Matschpfützen gibt in die du ohne Schmerzen springen kannst…. Ich trage dich für immer in meinem Herzen….. Ich liebe dich

Der "Lebewohl, Fellnase" Trauer-Ratgeber - Hilfe von Hundefreunden für Hundefreunde

Eine verlässliche Stütze im Umgang mit Trauer, Verlust, Selbstvorwürfen und Schuldgefühlen. Lindere Deinen Schmerz durch wertvolle Denkimpulse und Einblicke in Geschichten anderer trauernder Frauen und Herrchen.
5 comments… add one
  • Nicole Aug 3, 2020, 7:22 pm

    zuerst mein aufrichtiges Beileid
    dann ich fühle mit dir, auch ich musste vor kurzem meine Maus gehen lassen und es ist das schlimmste was einem passieren kann
    ich liebe sie so sehr
    mein herz ist schmerzt einfach nur….
    so oft kommt es mir wie ein schlimmer albtraum vor und ich möchte nur aufwachen

    fühl dich gedrückt

  • Kerstin K Aug 3, 2020, 4:02 pm

    Seit 1 Jahr 8 Monate 4 Tage bin ich ohne meinen geliebten Floyd. Deine Zeilen machen mich betroffen und mir auch deutlich klar, dass ich üben den Verlust nicht hinweg komme. Ich gebe mir wirklich Mühe, aber es will nicht gelingen. Sei tapfer, es wird ein langer Weg, aber die Hoffnung ist groß, unsere große Liebe 🐾 wiederzusehen

  • Isabella Aug 2, 2020, 11:55 am

    Meine Liebe, ich fühle momentan genau denselben Schmerz wie Du. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass es auch noch andere Menschen gibt, die so eine tiefe und innige Verbindung zu ihrem Hund hatten wie ich. Denn unsere Verbindung war einzigartig. Mein Hund war ein Magyar Vizsla- Engel und hat mich am 16.7. verlassen. Deine Luna sieht ihr auf diesem Bild ähnlich. Du beschreibst genau das, was wir auch hatten. Vor allem liebte meine VIBY es auch, unter der Decke ganz nah bei mir zu liegen und mich hingebungsvoll abzuschlecken. Diese Glücksgefühle vermisse ich und ich kann mir momentan auch nicht vorstellen, dass dieser Schmerz je nachlässt. Aber irgendwann doch, hoffe ich….ich bin in Gedanken bei Euch. Alles Liebe Isabella

  • Marion Aug 1, 2020, 7:59 am

    Hallo, liebes Frauchen/ Herrchen von Luna,
    deine Worte treffen tief in mein Herz 💛
    Der Schmerz ist so gross, dass man ihn nicht beschreiben kann und allgegenwärtig.
    Der einzigste Trost ist, das die Liebe zu unseren geliebten “ Vierbeinern“
    Niemals verloren geht und den Glauben daran, das wir sie eines Tages wieder in unsere Arme schliessen können.
    Es ist eine wirklich eine sehr , schwere Zeit und ich wünsche Dir von Herzen ganz, ganz viel Kraft …💜
    Wir alle hier, die diesen scherzhaften Verlust erlitten haben, fühlen mit Dir…
    L.g. Marion

  • Renate Aug 1, 2020, 7:57 am

    Liebes Frauchen von Luna,
    mein Beileid zum Tod von Luna.
    Ich will Dir nur „sagen“, Du bist nicht allein….
    D i e s e n Schmerz können nur „Betroffene“ nachfühlen – und verstehen,
    w i e Du Dich jetzt fühlst!
    Ich z.B. versuche mir mit dem Glauben an ein Wiedersehn die Zeit „hier auf Erden“ erträglicher zu machen.
    Liebe mitfühlende, aber traurige Grüße
    Renate mit Robby im Herzen (verst. 08.12.2019)
    – und schmerzlich vermisst – immer und überall!!!!

Leave a Comment