Der kostenlose SOS-E-Mailratgeber gegen die Trauer um Deinen Hund

Du benötigst schnelle Hilfe, um mit der Trauer um Deinen Hund besser klarzukommen? Registriere Dich kostenlos für die „Lebewohl, Fellnase“ SOS-E-Mailserie gegen die Trauer.

Sally, † am 18.05.2020

Mein Engelchen, wir hatten 13 wunderschöne Jahre . Jetzt bist Du nicht mehr da, mein Schatz . Erst jetzt begriff ich, wie sehr ich Dich liebe und was Du mir gegeben hast. Der Gedanke , dass Du nie mehr zurückkommst bricht mir das Herz . Ich vermisse Dich so sehr, mein Engel. Mäuschen ,auch heute drehen sich meine Gedanken nur um Dich mein Schatz ! Es sind jetzt 7 unendlich lange Wochen ohne Dich mein Engel . Es ist alles so leer , ich bin soooo leer . Nichts ,nur Schmerz mein Mäuschen! Du fehlst mir sooooosehr ,mein Engelchen ——————- Mein Liebes . Ich hoffe, dass Du heute in Deinem Himmel nicht mitbekommen hast ,wie ich da unten leide. Ich kann heute an nichts anderes denken , mein Schatz. Gehe immer wieder diese schreckliche Nacht durch , habe Dich die ganze Zeit vor Augen mein Engelchen. Ich sehe Dich auf dem Arm der Artzhelferin ,sehe wie die Tür zugeht . Und ich DARF nicht mit. Mein Gott Mäuschen, hätte ich doch gewusst , das es der letzte Blick von Dir ist . Der Gedanke , dass ich Dich in diesem Moment alleine gelassen habe , quält mich unendlich. Das ich nicht da war , als Du Deine Äugelchen für immer geschlossen hast. Ich durfte nicht rein, ich konnte nichts ändern mein Schätzchen…..leichter wird es trotzdem nicht . Bitte verzeih mir Engelchen …..Ich habe Dich so sehr lieb ,mein Schätzchen—————————- Mein Engelchen ….es sind heute 8 Wochen, mein Schatz ,ohne Dich. …Mäuschen, ich vermisse Dich so sehr .Du fehlst mir und es tut so verdammt weh, mein Engel .

Der "Lebewohl, Fellnase" Trauer-Ratgeber - Hilfe von Hundefreunden für Hundefreunde

    Eine verlässliche Stütze im Umgang mit Verlust, Trauer, Selbstvorwürfen und Schuldgefühlen
  • Erfahre an Hand echter Geschichten anderer trauernder Frauchen und Herrchen, dass Du mit Deinen Qualen, Gedanken und Gefühlen nicht allein bist
  • Lindere Dein Leid durch Impulse und Blickwinkel, die Dich Dein Handeln besser nachvollziehen lassen
  • Mache Dir Sichtweisen zu eigen, mit denen Du Schuldgefühlen und Selbstvorwürfen ausräumen kannst

Der „Lebewohl, Fellnase“ Ratgeber

Das Lebewohl, Fellnase-Buch – Hilfestellungen, Denkimpulse und Sichtweisen zum Umgang mit Trauer und Schuldgefühlen

Eine verlässliche Stütze im Umgang mit Deinem Verlust

Über mich

Du willst mehr darüber wissen, wer hier schreibt? Hier geht’s lang 🙂 !

26 Kommentare

  • Thomas says:

    Hallo Nina,
    danke für deine tröstenden Worte auf Rickys Seite,
    ja es ist auch heute noch nicht einfach, die Wunden heilen, aber die Narben bleiben..
    Nichts ist mehr so wie es einmal war, die Gedanken sind jeden Tag die gleichen..einfach unvergessen….!!!

  • Th. says:

    Hallo Nina,
    ja das mit dem tief ist ja nicht so schön, aber verständlich,es geht mir ähnlich,leider….
    Auch ich wünsche dir ein schönes Osterfest,soweit möglich…und lass dich bitte nicht unterkriegen…
    L. G. Th. mit meinem + Ricky..

  • Thomas says:

    Liebe Nina,
    ich danke dir rechtherzlich,ja heute ist der 31. ja es war um 16 Uhr…..und am 1. war es auch 16 Uhr,da wurde Ricky abgeholt…
    Ja das vergißt man nie, und ist immer noch schwer zu ertragen, ich hoffe es geht dir etwas besser ??
    Habe von Renate schon lange nichts mehr gehört, hatte ihr auf Robbys Seite geantwortet.
    Die Suchfunktion des neuen Forums ist wieder da..hast du gesehen?
    Danke nochmal und alles,alles Gute für dich.
    Schöne Grüße Th. mit + Ricky 🌠 im Herzen

  • Thomas says:

    Liebe Nina,
    auch ich hatte dir geschrieben,aber es ist wohl nicht rübergekommen,vielleicht kommt es noch zeitversetzt , ist ca. 4 Tage her, liegt vielleicht daran das hier alles neu gestaltet wurde. War in 2020 genau so ,wo ich dir das erste Mal geantwortet habe, da kam die Nachricht auch erst nach ein paar Tagen, vielleicht erinnerst du dich noch daran…
    Falls es wieder nicht klappt, dann über E – Mail.
    Danke für deine Nachricht..
    Herzliche Grüße
    Thomas & + Ricky + 🌠 🌠 ❤

  • Th. says:

    Hallo Nina,
    habe die Nachricht gelesen,ich wünsche erstmal Gute Besserung,leider gehts mir genau so…
    Alles ,Alles Gute wünsche ich,bis dann.
    Schöne Grüße Th. mit Ricky+ im Herzen

  • Th. says:

    Hallo Nina,
    habe Ihnen auf Ihre Nachricht weiter unten ..5. Febr. geantwortet,
    weiß nicht ob Sie es gesehen haben,ist etwas tiefer gerutscht.
    Danke.
    Schöne Grüße Th.

  • Th. says:

    Hallo Nina,
    Sie dürfen sich gerne wieder bei mir melden,auch wenn Sie nur mal reden möchten, ich bin für Sie da,hatte das vergessen zu schreiben im letzeten Comment….
    Herzliche Grüße.,
    Th.* & Ricky +

    • Th. says:

      Liebe Nina,
      schön das Sie sich gemeldet haben.Also hatten wir beide den ersten Hund.
      Da ist es besonders hart denke ich.,ne weiß ich..und Sie auch. Uns beiden ist es nicht mal gegönnt nochmal einen Hund sein eigen zu nennen,da auch ich sehr stark mit den Gelenken zu tun habe, genau wie Sie und da kann ich Sie auch gut verstehen wie das ist.Stelle mir oft die Frage ob ich die Verantwortung noch tragen kann..wegen der Erkrankung ist man nun gezwungen allein zu bleiben,das ist nochmal zusätzlicher Schmerz in der Seele… Das durch den Tod unserer Fellnasen sich das eigene Leben so sehr verändern kann hätte ich nicht gedacht,keine Freude mehr,genau wie bei Ihnen.Das mit Ihrer Mutter habe ich gelesen,Nina dieser Gedanke ist mir auch schon mal durch den Kopf gegangen, Auch ich frage mich warum es mir bei Ricky so schwer fällt,vielleicht weil es die Gegenwart ist,man jetzt merkt was man verloren hat und nicht wieder kommt? Das andere aber schon viele Jahre zurück liegt? Nina, Sie sehen selber das Sie die selben Gedanken haben wie ich,sich dieselben Fragen stellen wie ich. Wenn man seine Mutter verliert ist das sehr schlimm und man trauert auch lange nur hatte ich da noch ein wenig Abwechslung und Beistand,das habe ich jetzt nicht mehr,vielleicht liegt das daran,denke man kann es nicht akzeptieren das nun alles vorbei ist und man nicht mal die Chace hat sich nochmal um eine Fellnase zu kümmern,obwohl man das vielleicht gerne möchte,und doch wird es nicht mehr der gleiche sein, denn jeder Hund ist anders.
      Ja es stimmt, was Sie schreiben, auch mein Leben ist durcheinander dadurch,ich dachte auch ich verkrafte es besser,aber,,,
      Jetzt habe ich wieder so viel geschrieben..wahrscheinlich vor lauter Schmerz…
      Nina danke für den Gedanken – Austausch,einen schönen Abend noch,( soweit möglich ) und Sie dürfen sich gerne melden.
      Auch ich bin in Gedanken bei Ihnen u. Sally.
      Schöne Grüße Th & Ricky +

  • Th. says:

    Liebe Nina,
    danke für die Nachricht,ich habe sie gerade gelesen.Ich habe sofort gemerkt das Sie genau so empfinden,aber wirklich genau so,wie ich für Ricky.Ich halte Sie auch nicht für verrückt,manch einer mag es vielleicht nicht verstehen das man für seinen Hund so viel empfindet,ich empfinde ja genau so und was jetzt so traurig macht ist das die Freude nicht mehr da ist und auch nicht aufkommt,das macht alles so schwer. Und immer wieder fragt man sich ob man alles richtig und gut gemacht hat,oder hätte man noch einfühlsamer sein können ( sollen ) ?? Auch das mit Angst kenne ich,ein paar Monate vor Rickys Ableben bekam ich das auch,was ist wenn er nicht mehr ist ? Klar, er war ja noch da,also Gedanken schnell wieder verworfen (weil man da schon traurig wurde ) und diese verdammte Traurigkeit aufkam,dann war es soweit und nun ?? Nicht mehr dasselbe wie vorher,wie sie schon geschrieben haben… wozu denn…
    Ich habe auch immer sehr ,sehr gut aufgepasst das ihm nichts passiert,war oft schon übervorsichtig,aber das war mir egal,wollte nur das es ihm gut geht und er möglichst lange bleiben kann,ja wir haben eine schmerzhafte Zeit,wann die endet weiß keiner,aber jetzt so ganz ohne Freude,,?? Ich hätte nie gedacht das es mal so !! schlimm werden könnte,war Sally Ihr erster Hund? Bekommen Sie vielleicht nochmal einen?
    Auch ich hoffe auf ein Wiedersehen,mein einziger Trost, aber wirklich trösten kann ich mich nicht…
    Habe gemerkt das es Ihnen genau so geht,ich hoffe das auch Sie einigermaßen damit klar kommen,zumal ich jetzt weiß das Sie dasselbe dachten wie ich. Ich wünsche uns beiden das es uns irgenwann leichter fällt damit umzugehen…
    L.G. Th.

  • Thomas says:

    Liebe Nina,
    herzlichen Dank für die lieben Worte. Ja es schmerzt immer noch so sehr,
    das kommt davon das ich nur ihn hatte,er war mein Halt,mein Lebensinhalt,meine Freude,mein Stolz….
    Mein Leben ist jetzt um vieles ärmer geworden….leider…
    Ich danke Ihnen das Sie mir geschrieben haben,ich weiß das sehr zu schätzen.
    Ich denke,wäre es umgekehrt gewesen,hätten unsere beiden Hunde uns genauso sehr vermisst wie wir sie jetzt…
    Liebe Grüße Th. mit + Ricky +

  • Nina says:

    Mein liebes Engelchen, ich bin bei Dir !!!!
    Ich vermisse Dich soooooosehr, mein Schatz .
    Und ich liebe Dich über alles ,mein Mäuschen

  • Nina says:

    Mein Engel…..
    heute sind es 5 Monate OHNE Dich, mein Schatz .
    Die Zeit vergeht soooo schnell , aber der Schmerz bleibt .
    Die Sehnsucht nach Dir , mein Mäuschen , wird immer größer und größer .
    Ich vermisse dich soooosehr , mein Schatz.
    Mir fehlt deine Wärme !!! Du fehlst mir mein Schätzchen !!!Bin so alleine, keiner kann mir das geben , was DU mir gegeben hast .
    Ich hoffe nur , dass es Dir da oben besser geht mein Engel.
    Ich liebe Dich mein Engelchen und ich vermisse Dich sooooosehr…..
    Mir bleibt nur die Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Dir , mein Schätzchen

  • Cindy says:

    Liebe Nina,
    ich habe Dir auf Antons Seite noch einmal geantwortet.
    Ich wünsche Dir so viel Kraft.. .
    Deine Cindy

  • Cindy says:

    Liebe Nina,
    ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute. Habe Ihnen geantwortet, aber es erscheint bei unserem „Anton“.
    Ich hoffe sehr, dass Sie zwischendurch auch gute Momente haben…
    Alles Liebe
    Cindy

  • Sabine says:

    Liebe Nina, recht vielen Dank für deine Eifuehlsamen Worte die immer noch nachklingen
    Der Schmerz wird niemals vergehen
    Liebe Grüße und viel Kraft
    Deine Sabine mit Lilly🐾🐕😢❤️

    • Nina says:

      Liebe Sabine,
      ich habe mich auf Lilly,s Seite für „Christin“ entschuldigt. Habe den Satz wohl nicht richtig gelesen, oder lesen können (bin meistens am heulen, wenn ich schreibe)
      Habe soeben meinem Mädchen einen „Brief“ geschrieben .
      Heute sind 4 Monate !!!!Grausam
      Sabine , vom ganzen Herzen wünsche ich Dir alles ,alles Gute!
      Kommt die Zeit , es wird besser . Nur wann ????
      LG Nina

  • Nina says:

    Mein kleiner, süßer Engel.
    Heute sind es 3 Monate , mein Schatz !!!
    3 undendlich lange, schmerzhafte Monate ohne Dich mein Engelchen .
    In den 13 Jahren war ich höchstens 3 Tage ohne Dich .Und jetzt sind es 3 Monate!!! Das schlimmste ist : es vergehen noch mal 3 Monate, und noch und noch…..weiß nicht ,wie ich mit dieser Gewisseit leben soll ? Wie ich ohne Dich leben soll, mein Mäuschen ? Ich vermisse Dich sooooosehr mein Engel.

    • Nina says:

      Mein kleines Mäuschen,
      auch dieser Tag geht jetzt zu ende . Heute sind es 4 Monate ohne Dich , mein Schatz !!!Ich vermisse dich und es tut genauso weh ,wie am ersten Tag . Du fehlst mir jede Sekunde meines Daseins, mein Engel.
      Heute musste ich oft an unsere letzten Spaziergänge erinnern, mein Schätzchen.
      Du wollst rausgehen , bist manchmal etwas weiter gelaufen. Aber für den Heimweg reichten Deine Kräfte nicht mehr. Ich nahm Dich hoch und trug Dich nach Hause . Du hast dich ganz fest an mich gedrückt , das Köpfchen an die Brust . …Mäuschen, dieses Gefühl , diese Wärme vermisse ich so sehr !!!
      Ich kann es einfach nicht akzeptieren , dass es vorbei ist . Das ich das mit Dir nie mehr erleben werde . Es tut so weh, mein Schatz !!! Ich vermisse Dich soooooosehr und ich werde Dich bis zu meinem letzten Atemzug lieben , mein Engelchen

  • Nina says:

    Mein Engel , heute ist Dein GEBURSTAG …..
    Heute wärst Du 14 geworden, mein Schatz !
    Kann heute an nichts anderes denken , mein Mäuschen. Bin nur am heulen, weil es so verdammt weh tut. Weiß nicht, wie es weiter gehen soll. Ich vermisse Dich soooooooo sehr. Ich habe Dich unendlich lieb , mein Engelchen . Ich werde Dich immer lieben , mein Schätzchen , und ich werde Dich immer in meinem Herzen tragen. Bis wir wieder vereint sind, mein Engel

  • Nina says:

    Meine kleine , süße Maus.
    Gestern war wieder ein ganzes schlimmer Tag für mich, mein Schatz . War den ganzen Tag mit den Gedanken bei Dir , mein Engelchen. Mußte die ganze Zeit an das schönste und wertvollste Geschenk meines Lebens denken.
    Ich werde Deinem „Papa“ immer unendlich dankbar sein für DAS Geschenk.
    Mäuschen , ich lebe jetzt über 10 Wochen ohne Dich . Lebe ???
    Es ist sooooschwer , es tut soooooweh. Nichts ist so ,wie es mit Dir war mein Engelchen. Du wars mein Antrieb . Der dunkelste Tag wurde heller wenn ich Dich nur ansah , wenn ich Dich an mich gedrückt habe oder Dein Bäuchlein abgeknuscht habe. Es war einfach nur pures Glück.
    Ich gönne Dir deine Ruhe ,mein Schatz . Aber, das Leben ohne Dich fällt so schwer , es ist so schmerzhaft.
    Engelchen, ich liebe Dich über alles .Und werde Dich immer lieben , mein Schatz .Du fehlst mir sooooooooosehr

  • Kerstin says:

    Was ein goldiges Hundemädchen 🙁
    Mein Beileid.
    Viel Kraft!
    Kerstin mit Dasty im Herzen ❤

    • Nina says:

      Danke liebe Kerstin.
      Und ebenfalls ,herzliches Beileid .
      Die Sally war nicht nur optisch „goldig“ , die war auch vom Wesen einmalig.
      Bei ihr gab es nur „Freunde“ , ob Hund, Katze oder Mensch .
      Heute sind es 2 Monate ohne sie. Gott, ist das schwer.
      Danke nochmal Kerstin , und auch noch viel Kraft!
      LG Nina

      • Thomas says:

        Hallo Nina,
        ich habe ihnen sofort geantwortet,es hat allerdings 2 Wochen gedauert bis es angezeigt wurde im Forum.
        Ricky 31.07.2020
        Es grüßt Th.

        • Nina says:

          Guten Morgen Thomas.
          Ich habe Ihnen auf Ricky,s Seite geantwortet.
          Mit den Nachrichten/Antworten stimmt tatsächlich was nicht.
          LG Nina

          • Th. says:

            Hallo Nina,
            Sie konnten es besser nicht sagen,genau so ist es und ich empfand da genau so, eine Stunde ohne Hund und man wurde schon nervös und ja..dafür hat es sich wirklich gelohnt zu leben,ohne wenn und aber !!
            Wie Sie schreiben,was Sie schreiben – habe sofort erkannt das Sie Ihre Sally genauso gliebt haben wie ich meinen Ricky und beide versucht haben das es unseren Lieblingen gut geht und sie möglichst lange bei uns bleiben..
            Sally war auf Sie fixiert und umgekehrt,( Bezugsperson ) und deshalb kann Ihr Freund wohl eher mit der Trauer fertig werden,wir beide werden noch länger damit zu tun haben denke ich,ja da war schon Abhängigkeit dem Hund gegenüber,da gebe ich Ihnen Recht,kenne das auch und auch ich hoffe auf ein Wiedersehen mit Ricky,sowie Sie mit Sally,auch Ihnen einen schönen Sonntag – soweit es geht..schöne Grüße Th.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.