Paul, † am 18.06.2024

17 Jahre warst du an meiner Seite. Jetzt hast du den Weg über die Regenbogen Brücke angetreten. Ich vermisse dich so sehr, mein kleiner Schatz. Ich hab dich so lieb…

Die Inhalte von „Lebewohl, Fellnase“ haben Dir weitergeholfen?

Du kannst das Projekt unterstützen und so den weiteren Betrieb der Website sicherstellen.

Jetzt unterstützen!

5 Kommentare

  • Anni says:

    Oh ja,ich kann es nachvollziehen ,wasfür ein unsagbarer Schmerz.Ein schönes Alter,aber bestimmt auch eine schwere Zeit für dich.Ein so alter Hund ist nicht immer einfach und es erfordert sehr viel Geduld ,Kraft und Liebe.Ich habe meinen Norbert auch am 3 .6 . einschläfern müssen.Die letzte Zeit war nicht immer gut und gerade wenn man einen Foxl oder auch anderen Terrier hat und man sieht wie das Kerlchen jeden Tag weniger wird ,ist es ganz schlimm.Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit.Aber wir hoffen Alle das unsere ,,Kinder,,da Oben wieder glücklich sind. Liebe Grüße Anni💔

  • Janine says:

    Ich wünsche dir viel Kraft und dass die schönen Erinnerungen an deinen Paul dich tragen durch die schwere Zeit.
    Es war zu früh – sagt das Herz. Du fehlst uns sehr – sagt die Liebe. Wir sehen und wieder – sagt die Hoffnung

  • Anja says:

    Die Jahre vergehen wie im
    Fluge

    Alles was einen bleibt sind Erinnerungen

    Unsere ❤️Fellnasen haben uns in unserem
    Leben in viele Phasen unseres Lebens begleitet

    Die leere und die unendliche Sehnsucht erfüllen unser Herz

    Ich wünsche dir viel
    Kraft , denn ich weiß wieviel Kraft die die Trauer abverlangt

    Mein tiefes Mitgefühl 🥀🐾🌈

    Anja mit der kleinen Abby und Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

  • Sarah says:

    Auch ich wünsche viel Kraft! In 17 Jahren hat man so Einiges erlebt und bestimmt wunderschöne Erinnerungen geschaffen. Die bleiben für immer im Herzen bestehen 🐾🍀

    Gestern vor einer Woche musste ich meine Abby gehen lassen mit gerade mal 2 1/2 Jahren 😢

    Ich schicke eine Umarmung,
    Sarah

  • Heike says:

    17 Jahre sind am Ende einfach viel zu kurz! Ich kann deinen Schmerz so sehr nachempfinden. Auch ich musste mein geliebtes Hundekind vor eine Woche über die Regenbogenbrücke schicken🥲🌈🙏
    Mein tiefes Mitgefühl für deinen Verlust!! Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die schwere Zeit 🙏🌈❤️

    Herzliche Grüße
    Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Buchempfehlungen zum Thema „Trauer um Hunde“

Es gibt viele gute Bücher zum Thema „Trauer um Hunde“ – auch das zeigt abermals, dass Du mit Deinem Gefühlschaos nicht allein bist. Die nachfolgende Liste enthält schöne Titel, die Dir neben dem „Lebewohl, Fellnase“-Ratgeber ebenfalls eine wichtige Stütze sein können. Sei es, um die Erinnerungen an Deinen Schatz herauszuarbeiten oder aber fundierte Einblicke in das „Wie und Warum“ der Trauer zu erhalten. 

 

Der "Lebewohl, Fellnase" Trauer-Ratgeber - Hilfe von Hundefreunden für Hundefreunde

    Eine verlässliche Stütze im Umgang mit Verlust, Trauer, Selbstvorwürfen und Schuldgefühlen
  • Erfahre an Hand echter Geschichten anderer trauernder Frauchen und Herrchen, dass Du mit Deinen Qualen, Gedanken und Gefühlen nicht allein bist
  • Lindere Dein Leid durch Impulse und Blickwinkel, die Dich Dein Handeln besser nachvollziehen lassen
  • Mache Dir Sichtweisen zu eigen, mit denen Du Schuldgefühlen und Selbstvorwürfen ausräumen kannst