Alf, † am 03.03.2023

Lieber Alf, mein Schöner,das waren meine Koseworte.Du fehlst so sehr. Völlig unerwartet die Diagnose Nasenkarzinom,die Knochenwand schon zerstört. Wir haben dich nicht leiden lassen wollen und dich nicht mehr aus der Narkose zurück geholt. Wir danken dir für die wundervollen Jahre die wir nie vergessen werden. Heute haben wir deine Asche an deinem Lieblingsplatz im Garten vergraben. Wir vermissen dich so sehr.

2 Kommentare

  • Anja Baum says:

    Es gibt leider keine tröstende Worte

    Ich wünsche euch viel Kraft und wünsche dir alles gute

    Meine geliebte Lucy ♥️♥️♥️hatte am rechten Beinchen ein Geschwür was operiert entfernt wurde
    Da der TA es ein bisschen komisch war , schickten die es weiter

    Und natürlich kam da Krebs bei raus

    Letztes Jahr am 2 August mussten wir Abschied nehmen
    Seitdem Tag ist nichts mehr wie es war

    Fühl dich umarmt

    In Gedanken
    Anja mit der kleinen Abby und lucy ♥️♥️♥️im Herzen

  • Angelika says:

    Wie erschütternd… schon wieder reißt der verdammte Krebs einen süßen Hund, ein geliebtes Familienmitglied aus de. Leben und lässt seine Menschen trauern zurück.
    Dass Sie Alf nicht mehr aus der Narkose zurückgeholt haben, ist ein Zeichen, wie sehr dieser süße Bursche geliebt wurde. Für Sie wird diese Entscheidung auch hilfreich sein, Alfs Tod zu verarbeiten, denn Sie haben ein Zeichen der Liebe zu Ihrem Hund gesetzt und wahrlich fürsorglich gehandelt.
    Für die nächste Zeit wünsche ich Ihnen viel Kraft.
    Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der "Lebewohl, Fellnase" Trauer-Ratgeber - Hilfe von Hundefreunden für Hundefreunde

    Eine verlässliche Stütze im Umgang mit Verlust, Trauer, Selbstvorwürfen und Schuldgefühlen
  • Erfahre an Hand echter Geschichten anderer trauernder Frauchen und Herrchen, dass Du mit Deinen Qualen, Gedanken und Gefühlen nicht allein bist
  • Lindere Dein Leid durch Impulse und Blickwinkel, die Dich Dein Handeln besser nachvollziehen lassen
  • Mache Dir Sichtweisen zu eigen, mit denen Du Schuldgefühlen und Selbstvorwürfen ausräumen kannst

Der „Lebewohl, Fellnase“ Ratgeber

Das Lebewohl, Fellnase-Buch – Hilfestellungen, Denkimpulse und Sichtweisen zum Umgang mit Trauer und Schuldgefühlen

Eine verlässliche Stütze im Umgang mit Deinem Verlust

„Lebewohl, Fellnase“ finanziell unterstützen

Neueste Kommentare

Über mich

Du willst mehr darüber wissen, wer hier schreibt? Hier geht’s lang 🙂 !