Lucy, † am 20.01.2023

Lucy, mein Seelenhund, ich weiß noch gar nicht, wie es ohne Dich weitergehen soll. Du fehlst mir so sehr, meine kleine Seerobbe! Ich trage Dich für immer fest in meinem Herzen!

3 Kommentare

  • Tina says:

    Ich fühle mit Ihnen. Auch wir mussten nach über 13 Jahren unser Labbi Mädchen Biene gehen lassen. Zuhause, begleitet von uns und ihrem Lieblingstierarzt in ihrem Körbchen. Sie fehlt uns so. Nun ist sie bei ihrem Labbi Kumpel Timo, den wir vor 1,5 Jahren gehen lassen mussten. Was hatten wir für eine tolle Zeit zu viert. Sportlich, in der Freizeit…Erinnern wir uns an die tollen Momente und Erlebnisse, die kann uns keiner nehmen…die gehören nur uns ❤️.
    Unsere Fellnasen hätten nicht gewollt, dass wir so unendlich traurig sind..auch wenn die Trauer die Oberhand momentan hat.
    Irgendwann sehen wir uns alle wieder, hinter der Regenbogenbrücke 🌈.
    Seien Sie gedrückt.
    Ihre Tina

  • Angelika says:

    Wir alle wissen, dass unsere Fellnasen nicht besonders alt werden. Manche von ihnen schaffen stolze 16 Jahre, andere nicht einmal fünf. Deswegen sollten wir jeden Tag mit den Lütten genießen, denn die Erinnerungen können nicht sterben.

    Ihnen alles Gute
    Angelika

  • Anja Baum says:

    In der schweren Zeit wo das Herz erfüllt ist mit Schmerz und Trauer wünsche ich dir (euch ) viel Kraft

    Leider gibt es keine tröstende Worte

    Fühl ( fühlt ) dich umarmt

    Anja mit der kleinen Abby und Lucy im Herzen ♥️♥️♥️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der "Lebewohl, Fellnase" Trauer-Ratgeber - Hilfe von Hundefreunden für Hundefreunde

    Eine verlässliche Stütze im Umgang mit Verlust, Trauer, Selbstvorwürfen und Schuldgefühlen
  • Erfahre an Hand echter Geschichten anderer trauernder Frauchen und Herrchen, dass Du mit Deinen Qualen, Gedanken und Gefühlen nicht allein bist
  • Lindere Dein Leid durch Impulse und Blickwinkel, die Dich Dein Handeln besser nachvollziehen lassen
  • Mache Dir Sichtweisen zu eigen, mit denen Du Schuldgefühlen und Selbstvorwürfen ausräumen kannst