Leon, † am 03.05.2024

null

Die Inhalte von „Lebewohl, Fellnase“ haben Dir weitergeholfen?

Du kannst das Projekt unterstützen und so den weiteren Betrieb der Website sicherstellen.

Jetzt unterstützen!

2 Kommentare

  • Anja says:

    Ich merkte wie ich die Seite sah das meine Augen feucht wurden und Tränen über mein Gesicht kullerten

    Leon sieht aus wie meine kleine Abby

    Ich musste meine kleine Lucy mit 8,5 Jahre schweren Herzens gehen lassen

    Von einer Minute zur anderen blieb die Welt stehen

    Die Trauer ergriff mich so das ich überhaupt nicht mehr mit dem Alltag zurechtkam

    Erst wir Abby in mein Leben trat bekam die Trauer ein anderes Gesicht

    Abby kann
    Lucy nicht ersetzen jedoch hilft sie mir die unendliche Sehnsucht nach Lucy leichter zuertragen

    Ich weiß das Lucy mir klein Abby geschickt hat
    Zumindest gab Lucy Abby ihren Namen

    Ich träumte eines nachts das Lucy auf der Wiese lag ihren Ball zwischen den Pfötchen hielt und auf den
    Ball stand Abby

    Ich wünsche dir viel Kraft
    Mein tiefes Mitgefühl 🐾🥀🌈

    Fühl dich umarmt

    Anja mit der kleinen Abby und Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

  • Petra says:

    Leon, so ein süsser kleiner Spatz, er sieht genauso aus wie meine Bella, sie ist am 21.2. gegangen. Immer wenn ich, einen ähnlichen Hund sehe, muss ich weinen. Ich Weine mit Dir. Ich weiss nicht, wann es aufhört, so weh zu tun, ich glaube niemals. Wir werden unsere Lieblinge immer vermissen. Fühl Dich umarmt. Ich würde Dir gerne sagen, Kopf hoch irgendwann wird es besser, aber ich merke an mir selber, daß man es nicht verstehen kann, was würde ich geben, könnte man die Zeit zurückdrehen. Das einzige was etwas Trost gibt, es geht allen hier gleich schlimm. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der "Lebewohl, Fellnase" Trauer-Ratgeber - Hilfe von Hundefreunden für Hundefreunde

    Eine verlässliche Stütze im Umgang mit Verlust, Trauer, Selbstvorwürfen und Schuldgefühlen
  • Erfahre an Hand echter Geschichten anderer trauernder Frauchen und Herrchen, dass Du mit Deinen Qualen, Gedanken und Gefühlen nicht allein bist
  • Lindere Dein Leid durch Impulse und Blickwinkel, die Dich Dein Handeln besser nachvollziehen lassen
  • Mache Dir Sichtweisen zu eigen, mit denen Du Schuldgefühlen und Selbstvorwürfen ausräumen kannst