Emma, † am 21.01.2024

Mein lieber Schatz du fehlst hier so unendlich. Ich höre dein tribbeln auf unserem Fußboden. Ich sehe dich rennen im Garten. Ich fühle dich an meiner Seite liegen am Abend vor dem TV. Und doch bist du nicht mehr da. Warum ist das nur so schnell passiert…. ich hoffe du musstest nicht zu arg leiden. Ich werde dich wiedersehen.

11 Kommentare

  • Anja says:

    Liebe Janine , ich wünsche mir von ganzem Herzen für dich und Summer das ihr diese Hürde die ich mit Abby überwinden musste nicht habt

    Abby hat alles neu bekommen

    Lucy ihr Körbchen mit ihren Spielsachen stehen neben den Kamin wo Lucy ihre Urne drauf steht

    Irgendwann stand Abby vorm Kamin bellte einmal und wartete einen kurzen Moment dann ging sie zu Lucy ihren Korb und nahm sich ein Spielzeug raus

    Komisch ist nur sie spielt nur mit den Sachen die Lucy nicht wichtig waren für Lucy

    Ihre Bälle und Lucy ihr ❤️Schwein rührt sie nicht an
    Komisch , so macht Abby es immer bellt kurz und holt sich dann was raus , als wenn sie auf Lucy ihre Erlaubnis warten würde

    Abby ihr Napf steht auch nicht da wo Lucy ihr Napf stand

    Ihr Körbchen steht auch nicht am Platz wo Lucy ihr Körbchen gestanden hat

    Ich hatte als wir Abby abgeholt ein Wechselbad der Gefühle
    Freude und ein heftiger Stich in meinen Herzen
    Und der Stich im Herz ist immer noch da

    Liebe vergeht nicht mit dem Tod

  • Anja says:

    Liebe Janine , ich weiß im Nachhinein das ich hätte noch einige Zeit warten sollen bis ich mir einen neuen Hund geholt habe

    Für mich war es zu früh

    Ich brauchte eine ganze Weile bis ich mich voll und ganz auf Abby einlassen konnte

    Mein Mann ist verzweifelt , zwar fehlte Abby an nichts doch ich konnte sie nicht in mein Herz schließen

    Ich weinte noch mehr um Lucy als Abby da war

    Ich war noch nicht bereit auch wenn ich davon überzeugt war das ich es bin

    Es fällt schwer die richtigen Worte zutreffen

    Reden ist leichter wie schreiben um das verständlich zumachen wie ich es meine und es richtig zuverstehen

    Vielleicht schreibst du mir ja , wenn du die kleine Summer hast
    Schade das man hier keine Bilder hochladen kann

    Würde dir gerne meinen kleinen Wirbel Abby dir mal zeigen

    Ich wünsche dir alles gute von ganzen Herzen

    Ich freue mich für dich

    Anja mit der kleinen Abby und Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

    • Janine says:

      Davor habe ich auch etwas Anst, Summer nicht „gerecht“ werden zu können. Vor allem wenn sie dann eben evtl. genau auf Emmas Platz liegt oder eben irgendwann auch andere Dinge von Emma benutzt wie ihr Fressnapf, den wir tatsächlich erst im Januar kurz vor Emma´s Tod gekauft haben. Ich hab Angst, dass ich dann denke: Aber das ist Emmas Platz oder eben das ist Emma´s Napf.

      Bettchen usw. haben wir neu gekauft und ich freue mich schon auf die Maus, aber meine Emma fehlt mir einfach.

      Vielen Dank für deine Worte Anja!!! <3

  • Uwe Jahrsetz says:

    Liebe Janine,
    es ist genauso wie du es beschreibst. Man sieht und hört sie noch Tag und Nacht. Ich hoffe, dass es uns bald ohne Tränen gelingt. Die Geräusche, die sie gemacht haben, sie sind hörbar. Wir sehen immer noch jeden Tag, wie unser Blue im Garten und im Schweinsgalopp seinem Ball hinterher rennt. Das tägliche und abendliche Kuscheln auf der Couch. Manchmal spürt man noch seinen Atem. Auf einmal darf das alles nicht mehr sein und von diesem Schöpfer so gewollt? Bei Blue dazu nach erst 5 1/2 Jahren. Jede und jeder Einzelne unserer Schätze fehlt und macht diese Welt ärmer.
    Viel Kraft in der Trauer um die kleine Emma

  • Anja says:

    Liebe Janine , ich weiß wie du fühlst

    Lucy ist heute 20 Monate nicht mehr bei mir und ich weine fast täglich um sie

    Die gemeinsame Zeit und die gemeinsame Erinnerungen ergreifen immer wieder mein Herz

    Ohne meine kleine Abby hätte ich das glaub ich alles nicht verkraftet

    Obwohl es am Anfang auch sehr schwer war , Lucy war so ganz anders

    Angefangen vom stubenrein werden alles war so unkompliziert bei ihr
    Bei Abby dagegen

    Abby kann Lucy nicht ersetzen jedoch hat sie mir geholfen die Trauer besser zuverarbeiten

    Ich weiß auch das Lucy mir klein Abby geschickt hat

    Jetzt wo Abby älter wird nimmt sie sehr viel Züge von Lucy an

    Vielleicht schickt dir deine kleine auch ein neues Fellnasenkind

    Wenn du mich gefragt hättest , als Lucy gegangen ist habe ich zuallererst gesagt frühestens nach einem Jahr wenn überhaupt

    Und dann trat abby in mein Leben

    Und Lucy hat Abby ihr ihren Namen gegeben

    Das weiß ich durch meinen Traum , wo Lucy auf der Wiese lag , sie ihren ❤️Ball zwischen ihre Pfoten lag und da Abby draufstand

    Ich wünsche dir alles Gite

    Lass die Tränen raus

    Ich drück dich

    Anja mit der kleinen Abby und Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

    • Janine says:

      Liebe Anja,
      vielen lieben Dank für deine Worte und deine Geschichte, ich verfolge deine Posts regelmäßig und finde es schön, dass du versuchst immer alle aufzubauen. Ich hätte nie gedacht dass es so heftig werden könnte, man denkt irgendwann muss das doch mal aufhören, aber Emma ist der erste und auch der letzte Gedanke wenn ich aufstehe und ins Bett gehe. Natürlich funktioniert man aber in einem steckt diese tiefe Trauer und sie fehlt einfach so sehr.
      Wir bekommen im Mai auch eine neue Hündin, einen Welpen, „Summer“ hat die Züchterin sie genannt, damit sie wieder Sonne und Licht in unsere Herzen bringen wird. Was für ein schöner Name! Ich hoffe dass Summer mir wieder zeigen kann, dass es weiter geht, man hat dann auch wieder eine Aufgabe… aber meine Emmi bleibt meine Emmi – für immer im Herzen <3

  • Janine says:

    mein lieber Schatz,
    heute ist ein ganz schwerer Tag für deine Mami…. ich weine fast den ganzen Morgen schon und vermisse dich so unendlich. Vorgestern waren es 10 Wochen dass du nicht mehr da bist und es kommt mir so vor als sei einfach ein Teil von mir gestorben. Draußen ist es nun schon Frühling und ich weiss, wie sehr du diese Jahreszeit geliebt hast, so wie ich auch. Nur dieses Jahr fühlt es sich nicht gut an, ich schaue wie die Bäume ihre Blätter bekommen, wie die Sonne kräftiger wird, wie die Blumen wachsen…. auf deinem Platz im Garten wächst eine Osterglocke für dich…. du hast es so sehr geliebt die ersten Sonnenstrahlen einzufangen, im Garten zu liegen und auf Entdeckungstour zu gehen, wenn die ersten Halme grün werden. Ich weiss nicht, wie ich das jemals wieder genießen soll …. ohne dich. Am Wochenende war Ostern und du warst einfach nicht dabei. Du fehlst mir so unendlich meine Emelita. Auch die anderen vermissen dich so sehr. Ich würde alles geben um dir nochmals sagen zu können wie sehr ich dich liebe und es tut mir so sehr leid wie deine letzten Tage waren. Wenn ich gewusst hätte was du hast hätte ich so vieles anders gemacht. Es tut mir sehr sehr leid mein Schatz.

  • Susanna kopp says:

    MEIN HERZ BLUTET AUCH WENN ICH IHRE ZEILEN LESE!ES IST SO EINE SCHMERZHAFTE ZEIT UND WIR TIERLIEBENDE MENSCHEN SIND HILFSLOS! WIR MÜSSEN MIT DER ZEIT LERNEN DAMIT ZU LEBEN! DIE SCHÖNE ZEIT KOMMT LEIDER NICHT MEHR ZURÜCK!ICH HABE LEIDER AUCH DIE TRAURIGE ERFAHRUNGEN MACHEN MÜSSEN! 1 STÜCK IST VON MIR GESTORBEN!ALLES LIEBE!💔🌻SUSANNA

  • Anja Baum says:

    Von einer zur anderen min hört die Welt auf sich zudrehen
    Und wenn sie sich weiterdreht ist nichts wie zuvor

    Genau wie du es beschreibst mit deinen Worten habe ich es über mehre Monate nachdem Lucy nicht mehr da war empfinden

    Ich ging einkaufen und kaufte wie immer Lucy ihre Leckerli

    Ich kenne diesen unerträglichen Schmerz den du jetzt spürst

    Leider werden vielleicht Wochen sogar Monate vergehen bis die Trauer ein anderes Gesicht bekommt

    Ich wünsche dir viel Kraft

    Mein tiefes Mitgefühl 🥀🐾🌈

    Anja mit der kleinen Abby und Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

    • Janine Monachino says:

      Liebe Anja

      Vielen lieben dank für deine Worte. Ich weiss dass es Zeit braucht um über sowas hinweg zu kommen. Im Moment bin ich einfach nur so unendlich traurig und kann nur an meine emmi denken. Sie war so ein toller Hund und musste so tragisch gehen. Es ist als sei ein Teil von mir mit ihr gestorben. Das versteht einfach nur jemand der auch so eine tiefe Verbundenheit zu seinem Tier gespürt hat oder spürt wie wir zu unserem muggele.

      • Kerstin says:

        Hallo Janine.
        Da kann ich dir noch zustimmen
        Es ist ein Teil mit dir gestorben
        .
        Wir mußten unsre kleine wunderschöne ueber alles geliebte kleine maya, heute vor genau 3 Monaten gehen lassen
        Und ich will nichts schön reden, es ist grauenvoll!!!
        Gestern habe ich nur geweint.
        Heute geht es mir realitiv ok
        Eventuell liegt es an den Präparat die ich nehme, oder daran das ich mich mit einer ehemaligen Mitarbeiterin kurzgeschlossen habe, deren Liebling vor einen Jahr gehen mußte.
        Ich wünsche alle kraft

        KERSTIN MIT KLEIN MAYA GANZ TIEF I’M ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der "Lebewohl, Fellnase" Trauer-Ratgeber - Hilfe von Hundefreunden für Hundefreunde

    Eine verlässliche Stütze im Umgang mit Verlust, Trauer, Selbstvorwürfen und Schuldgefühlen
  • Erfahre an Hand echter Geschichten anderer trauernder Frauchen und Herrchen, dass Du mit Deinen Qualen, Gedanken und Gefühlen nicht allein bist
  • Lindere Dein Leid durch Impulse und Blickwinkel, die Dich Dein Handeln besser nachvollziehen lassen
  • Mache Dir Sichtweisen zu eigen, mit denen Du Schuldgefühlen und Selbstvorwürfen ausräumen kannst