Chico ❤, † am 11.04.2024

Mein kleiner Schatz, leider bist du viel zu früh von mir gegangen und ich werde dich nie vergessen. Ich vermisse dich sehr!

Die Inhalte von „Lebewohl, Fellnase“ haben Dir weitergeholfen?

Du kannst das Projekt unterstützen und so den weiteren Betrieb der Website sicherstellen.

Jetzt unterstützen!

3 Kommentare

  • Susanna kopp says:

    MEIN HERZLICHES BEILEID UND VIEL KRAFT IN DER SCHMERZHAFTEN ,TRAURIGEN ZEIT!💔🌻SUSANNA

  • Anja says:

    Von einer auf die andere Minute ist nichts mehr wie es war

    Ein Teil
    Unseres Herzens ist mit ihnen
    gegangen

    Der Tagesablauf muss neu
    gestaltet werden , man hört sie immer noch durch die Wohnung tapsen

    Und denkt jetzt wenn ich nach Hause kommen muss er / sie zur totalen er kommen
    Um mich zubegrüssen

    Ich weiß wie schwer die ersten Tage , Woche , Monate und Jahre sind

    Unsere Fellnasen waren Medizin für unsere Seelen
    Sie waren unsere Schulter an
    die msn sich anlehnen konnte
    Sie erfreuten sich wenn wir lachten und glücklich waren

    Ich wünsche dir viel Kraft

    Eine stille Umarmung für dich

    Mein tiefes Mitgefühl 🥀🌈🐾

    Anja mit der kleinen
    Abby und Lucy im Herzen ❤️❤️❤️

  • Uwe Jahrsetz says:

    Keine freudige Begrüßung mehr, wenn die Haustür aufgeschlossen wird. Keine feuchte Hundeschnauze mehr auf den Knien. Die Augen sind voller Tränen wenn wir die leere Fütterschüssel sehen. Unsere über alles geliebte Fellnase ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Chico rennt dort jetzt auch mit all den anderen wunderbaren Hunden. Trotzdem, die Trauer, die wir alle durchlaufen müssen ist unmenschlich. Wir teilen Sie alle.
    Mein tiefstes Mitgefühl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der "Lebewohl, Fellnase" Trauer-Ratgeber - Hilfe von Hundefreunden für Hundefreunde

    Eine verlässliche Stütze im Umgang mit Verlust, Trauer, Selbstvorwürfen und Schuldgefühlen
  • Erfahre an Hand echter Geschichten anderer trauernder Frauchen und Herrchen, dass Du mit Deinen Qualen, Gedanken und Gefühlen nicht allein bist
  • Lindere Dein Leid durch Impulse und Blickwinkel, die Dich Dein Handeln besser nachvollziehen lassen
  • Mache Dir Sichtweisen zu eigen, mit denen Du Schuldgefühlen und Selbstvorwürfen ausräumen kannst